Pickel in der Achselhöle? :o

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

OH... Vorsicht! Das können Haarwurzelentzündungen sein/werden! Dem entgegen wirken kannst du nur in dem du dich vor der Rasur gründlich wäschst, die Klingen regelmäßig tauschst, nicht zu oft rasierst und die "Pickelchen" nicht ausdrückst. Wenn Schmutz eindringt kann das richtig dick und fest werden, schmerzhaft sein und bis zur Blutvergiftung führen. Wenn du so eine Haarwurzelentzündung bemerkst, lass sie heilen! Mal nicht rasieren o. knetschen... nach einigen Tagen verheilt das meist von selbst, andernfalls mal dem Hautarzt vorstellen und eine antibiotische Salbe verschreiben lasen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt, denke ich, davon, dass die Haut durch das Rasieren gereizt wird und Bakterien eindringen können, heißt glaub ich Haut-Irritation. Nimm doch mal Rasierschaum zur Hand oder Aftershave etc. Das desinfiziert und sollte oben genanntes verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind alles Hautiritationen. Am besten nicht so oft rasieren und wenn darauf achten das die Klinge scharf und sauber ist.Vorher die Haut mit warmen Wasser reinigen,das macht sie weich u.die Haare richten sich ein wenig auf.Auch nie gegen den Strich und nicht so oft über die gleiche Stelle rasieren.Danach mit einer Feuchtigkeitscreme einreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich eingewachsene Haare. Kann leider auch nach Enthaarungscreme oder Wachsen vorkommen. Am besten mal beim Hautarzt nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit schaum rasieren, nicht zu fest aufdrücken, vielleicht wäre auch eine enthaarunscreme gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brotistgut
22.08.2012, 19:19

Mach ich schon alles... Enthaarungscreme kann man aber nicht schon bei Stoppeln anwenden.

0

Was möchtest Du wissen?