Pickel beim Rasieren im Intim-Bereich?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo jonemo27, 

Einwegrasierer sind für die Intimrasur eher ungeeignet. Besser wäre es, du besorgst dir einen qualitativeren Rasierer. Rasierer mit austauschbaren Klingen, sind für die Intimrasur besser geeignet. Es gibt auch extra Damenrasierer  (z. B. Venus), die meist etwas teurer sind, als die Nassrasierer für Herren. Zusätzlich benötigst du Rasierschaum oder -gel und zur Nachbehandlung Babycreme. 

Schäume deinen nassen Intimbereich mit dem Rasierschaum bzw. Rasiergel  (je nachdem wofür du dich entschieden hast) gründlich ein. Als Anfängerin, solltest du besser mit dem Strich rasieren! Zwar mag die Haut dann nicht richtig glatt werden, aber die Verletzungsgefahr ist geringer! Außerdem können keine Haare abbrechen und später einwachsen, was die häufigste Ursache für die Pickelplage ist! In der Regel wachsen die Haare von außen in die Mitte hinein und vom Bauchnabel aus in den Intimbereich hinein. Drücke den Rasierer nicht zu fest auf die Haut auf, sondern lasse ihn eher darüber gleiten. Spüle die Klingen regelmäßig aus, damit sie nicht verstopfen und nimm ggf. Rasierschaum nach. Sei bei den Schamlippen vorsichtig, dort kannst du dich schnell verletzen. Ziehe sie mit deiner freien Hand straff und rasiere sanft in Wuchsrichtung drüber. Rasiere nur einmal drüber, um dich nicht zu verletzen. Was stehen bleibt, entfernst du halt bei deiner nächsten Rasur. Alle Härchen gehen nicht bei einigen Rasur weg, was an deren unterschiedlichen Länge liegt. 

Wenn du dich komplett intimrasieren willst, gehört die Pofalte dazu! Stelle dafür dein linkes Bein auf den Rand der Duschwanne und gehe etwas in die Hocke. Schäume nun den Bereich um deinen Anus mit Rasierschaum vorsichtig ein. Achte dabei darauf, dass kein Rasierschaum in den Analkanal gelangt. Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke auseinander, um die linke Pofalte zu rasieren. Rasiere auch hier in Haarwuchsrichtung. Normalerweise wachsen die Haare von außen nach innen. Bist du mit der linken Seite fertig, wiederholst du das ganze mit der rechten Seite. Also: Rechtes Bein hoch stellen, in die Hocke gehen, rechte Pobacke weg ziehen und in Wuchsrichtung rasieren. 

Bist du mit der kompletten Rasur fertig, braust du deinen Intimbereich mit kaltem Wasser gründlich ab. Dies mag zwar etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung! Sollten dich anschließend noch einige Härchen stören, kannst du diese auch alternativ mit einer Pinzette heraus ziehen. Erfordert jedoch auch viel Geduld! Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lution  (z. B. Babycreme) ein. Dies ist wichtig, da die Haut dringend Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch das Wasser und die Rasur recht angegriffen wurde. 

Pickel und ähnliches lassen sich zu Beginn einer regelmäßigen Rasur nie ganz ausschließen. Das liegt daran, dass die Haut im Intimbereich besonders empfindlich ist und sich erst an die regelmäßige Rasur gewöhnen muss! 

Lg. Widde1985 

Danke für den Stern! Freut mich, dass ich dir weiter helfen konnte! 

0

vielleicht solltest du aber rasierschaum oder so nehmen weil deine haut sehr sensiebel auf die rasierer und stoppel reagiert oder du solltest dich nach dem rasieren mal eincremen mit un parfümierter creme

Pickel und Rötungen nachdem Rasieren und Wachsen die einfach nicht weg gehen und es kommen neue dazu

Meine Beine, Achseln und Bikinizone sind überseht von schmerzhaften kleinen und großen Pickeln und Rötungen.. Ich hab schon alles ausprobiert: so gut wie alle Rasierer aus dem Drogeriemarkt, normale Wachsstreifen und auch welche spezielle für die Bikinizone. Ich benutze Rasierschaum/Rasiergel und creme meine Haut immer sorgfältig nach der Rasur ein und benutze auch erst ca 10 Stunden später ein sensitiv Deo..

Nur hilft alles nichts und diese Pickelchen verheilen auch ganz schwer und es kommen immer neue dazu!! Ich bin am verzweifeln, weil es ganz hässlich aussieht und ich mich echt schäme dafür :/

...zur Frage

Pickel beim rasieren #intimbereich #achseln

Hi ich bin 14 jahre und immer wen ich mich im Intimbereich rasiere bekomme ich so kleine rote pickel. Ich rasiere mit Rasierschaum und einem einmahl rasierer. den ich auch immer nur einmal benutze. Aber egal was ich mache diese kleinen biester gehen da nicht weg. gibt's da vielleicht ihrgendein wuderheilmittel oder so?

unter den achseln ist das auch manchmal so aber nicht so stark

Danke für euere hilfe --Liebe grüße naddel

...zur Frage

Rasieren rote Punkte und Pickel

Hallo zusammen

Ich rasiere mich am Bauch und Brust und muss immer wieder feststellen, dass ich viele rote punkte an der brust und am bauch bekomme.. es sieht überhaupt nicht schön aus. Ich rasiere mich mit rasierschaum und der rasierer heisst gillete body. Kann mit jemand etwas anderes empfehlen? Vielleicht eine Creme?

danke km voraus

...zur Frage

Rasieren ohne stoppeln danach?

Wenn ich mich im unteren bereich rasiere rasiere ich als erstes (kopf nach unten gesehen) von oben nach unten aber danach sind immer noch kleine stoppeln da... wie krieg ich die weg Ps: benutze einweg rasierer

...zur Frage

Rote Punkte und 1 Stunde leichte Schmerzen im Intimbereich nach dem Rasieren?

Hey,

ich bin 12 und bin im Intimbereich schon zimlich "beharrt" und ich hab angefangen mich im Intimbereich (und daneben) mit einem Trockenrasierer zu rasieren. Das tat zimlich weh (und deshalb hab ich es gelassen und hab mich verzweifelt mit einer Schere rangewagt 😬 )und ich hab dann eine Stunde leichte Schmerzen und so rote Pickelchen bekommen… könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Kann ich diesen Rasierer auch für die Intimrasur verwenden?

Ich m/15 möchte mich Intim rasieren kann ich diesen Rasierer verwenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?