Pickel aufgekratzt - Was kann ich tun, damit das schnell abheilt, und wie kann ich für die Zukunft vorbeugen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo ChickChack,

das man hin und wieder einen Pickel aufkratzt kommt nun mal vor. Im Gesicht ist das natürlich besonders ärgerlich.

Das nächste mal kannst du versuchen den Pickel selber vernünftig auszudrücken, das ist immer besser als ihn ausversehen aufzukratzen! Desinfiziere vorher deine Finger und den Pickel

1) Zunächst einmal ist Austrocknen der beste Weg, ja. Versuche es mit einer Alkohollösung.

2) Über Nacht könntest du Wund-und-heilsalbe auftragen

3) Habe ich im Prinzip oben beantwortet

Achte generell darauf, dass die Wunde schon halbwegs trocken/verheilt ist, bevor du Abdeckstift auträgst, ansonsten könnten weitere Bakterien in die Wunde kommen.

Ich hab wirklich vieles ausprobiert....von verschiedenen Crems, über Zwiebeln, Honig und andere Hausmittel.

Mein eindeutiger Favorit: For Skin Waschgel von Rossmann-hat bei mir als einziges Mittel wirklich einen deutlichen Unterschied gebracht.

Kann bei dir natürlich anders sein, jeder hat andere Haus...aber bei mir war es die beste und eine der günstigsten Varianten...man braucht auch nicht länger als eine Minute dafür

Ich kann sehr Zink-Salbe empfehlen. Die nehme ich für Hautentzündugen aller Art.Ich nehme die Zink-Salbe von Enzborn, die hilft sehr gut.

Salbe: https://goo.gl/QUHNV3

Die kann ich wirklich sehr empfehlen.

Ich hab 1-2 mal im Jahr so nen kleinen eitrigen Pickel auf der Nase ,so dumm wie ich bin Kratz ich dran und es entsteht um den ex-Pickel ein Riesen roter Fleck.Das war letzten Donnerstag auch der Fall.Nächster morgen:Rosenwasser drauf und überschminkt ...bis Samstag.Dann hab ich heute morgen mal Aloe Vera probiert und hab gedacht es hätte sich leicht geändert ,naja dann war ich baden und jetzt ist es fast weg...bin heil froh da morgen wieder Schule ist 😂😂😂naja vielleicht hilfts ja jemanden

majafaupel 20.11.2016, 21:46

Sorry für Rechtschreibung es ist schon so spät 😂😂

0

Theoretisch kannst du dir im Gesicht rumfummeln soviel du willst,du muesstest davor nur deine Finger und danach den Pinkel desinfizieren (aber wer macht das schon).

So eine Kruste habe ich immoment auch(und ich knibbel sie andauernd auf)ich Wäsche einfach das Gesicht jeden abend und kräme es anschließend ein.Die betroffene stelle Kramer ich mit Wund kram ein.Am Tag mache ich dann einen desinfizierenden Abdecken Stift auf Pickel/die Stelle und probiere ansonsten die Finger von Pickeln/Wunden zu lassen:)

Die Kruste kommt aber auch von trockener Haut deshalb nehme ich immer NIVEA-Creme. Am besten über Nacht dan hat man nicht immer seine Finger dran. Bei mir klappt das dann. Am nächsten morgen Gesicht waschen. Kann man aber auch über Tag auftragen. Man sollte dann nicht immer die Finger im Gesicht haben.

Viel Glück !!

Das erste, was du mal machen solltest, ist die Entzündung da wegbekommen. Weil es hat keinen Zweck, dass die Haut heilt und sich wieder schliesst, und du hast "das Übel" noch in der Wunde.

Zum Zweiten sollte die Kruste eigentlich so lange draufbleiben wie es geht, damit sich die neue Haut ungestört bilden kann. Das erreicht man am Besten mit Bepanthen-Salbe, somit bleibt die Kruste elastischer. Auch gut heilen Aloe-Vera Gele oder Cremes. Aber es sollten richtig hochwertige Produkte sein.

Stell dir vor ich habe auch einen rießigen pickel heute morgen auf meiner Nase entdeckt .. ich habe bis jz ungefähr 2-3 mal Lavendelöl auf ein Wattestäbchen getropft und es dann vorsichtig abgetupft. Bei mir was genau das selbe auch mit den Hautfetzen undso aber es ist zum Glück schon sehr schön verheilt . also: 1 . nicht mehr daran herum "krubbeln" 2. Lavendelöl 2-3 mal täglich auftragen :D 3.Ich weiß ich hasse es auch aber mach mal keinen Abdeckstift darauf hoffe er verschwindet bald ! Lg :*

Zum Heilen:

Ja mit austrocknen geht es definitiv schneller. Ich mach das immer so: Ich kratze meine Pickel leicht auf mit einer desinfizierten Nadel und tu danach Teebaumöl drauf. Nach ungefähr 15 Minuten tu ich dann Zinksalbe drauf. Das mach ich jeden Morgen und Abend (Also das aufkratzen nur einmal ;)). So bekommst du auch so gut wie keinen roten Fleck der dann Wochen bleibt. Und der Pickel heilt auch wirklich schnell ab. Ich nehme die Zinksalbe BW. Über Nacht tu ich die auch gerne sehr dick auf den Pickel schmieren und ein Pflaster drüber. Den Schorf würde ich nicht abmachen vom Pickel, das ist gut dass der sich bildet. Nicht nochmal dran rumkratzen, außer es ist dieser weiße Fleck, indem der Eiter drin ist, dann darfst dus schon noch mal leicht aufkratzen, das tut ja dann auch nicht weh. Bei einer ganz schlimmen Entzündung so wie sie bei dir der Fall ist würde ich vorm Gesicht waschen einen heißen Kamilleteebeutel auf die Stelle drücken, 30 Minuten mache ich das immer. Wenn der Beutel abkühlt noch mal in heißes Wasser tauchen. Das tut auch unheimlich gut für die Stelle. Danach ganz normal Gesicht waschen und dann die Stelle mit Teebaumöl und Zinksalbe behandeln.

Zum Abdecken:

Bei starker Rötung bringt es nicht nur Make Up zu benutzen. Benutze am Besten einen grünen Abdeckstift, die gibt es extra zu kaufen. Ich benutze den von Jade Cover Stick, der kostet um die 5 Euro. Andere Marken tun es aber sicher auch. auf die Rötung auftragen und dann wenig Make up drüber tupfen, sodass man das Grüne nicht mehr sieht. Einen kleinen Hügel wird man trotzdem sehen, aber besser als gar nichts.

Zum Vorbeugen:

Morgens und Abends das Gesicht waschen, ca 2 Mal die Woche die Haupt peelen und eine gute Hautcreme benutzen. Wenn sich trotzdem ein Pickel ankündigt, dann tu ich den Kamilleteebeutel drauf und über Nacht ganz dick die Zinksalbe auf die Stelle und ein Pflaster darüber. Es wird sich nicht immer vermeiden lassen, dass der Pickel rauskommt, aber es ist definitiv nicht so schlimm, als wenn du gar nichts dagegen machst.

Wünsche dir eine Pickelfreie Zeit ;) Liebe Grüße

  1. Ich denke nicht, da es so schlechter heilt

  2. abdecken ist schlecht weil so keine luft rankommt

  3. am besten direkt ausdrücken und somit den schmutz aus den poren entfernen ;)

melissengeist punktuell , über nacht melkfett oder olivenol . bitte alles kosmetik zeugs weglassen ,damit die stelle gut heilen kann .tagsübermit pflaster tarnen.

Am besten versuchst du nicht dran herumzudücken oder zu puhlen ..... dann werden die meistens gar nicht schlimm abends zahnpasta drauf und am nächsten morgen einfach die pasta weg und du wirst sehen es ist schon viel besser .....

hannipanni 23.03.2012, 16:19

bloß keine Zahnpasta!!!!

Das Fluorid darin begünstigt das Pickelwachstum, auch, wenn es zunächst durch das Menthol so wirkt, als würde der Pickel ausgetrocknet werden!!!

2

Was möchtest Du wissen?