Pickel auf der Stirn und unter der Haut HILFE?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht versuchen auszudrücken
Versuch es mal mit Inhalieren am besten mit Kamille.
Oder Salz.
Danach kannst du mit sauberen Fingern nochmals versuchen auszudrücken.
In der Apotheke oder bei Amazon gibt es extra solche Pickelausdrücker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch einen sehr lästigen Pickel am Kinn, für etwa 2 Monate. Ich habe immer versucht ihn weg zu kratzen und die Wunde zu desinfizieren, hat jedoch absolut nichts gebracht. Er ist immer wieder erschienen.

Irgendwann habe ich dann mal ein Video von einem Ami gesehen der einen fetten Pickel auf der Stirn hatte und diesen sogar absichtlich gezüchtet hat indem er immer Butter und Fett darauf geschmiert hat und diesen oft berührt hat. So ist er stark gewachsen.

Das heisst also wenn du willst das er verschwindet, musst du das genaue Gegenteil machen. Du darfst ihn nie berühren, oder nur sehr selten, und die Stelle oft mit Seife abwaschen, dann verschwindet er nach einer Woche komplett. Dadurch das man den Pickel berührt, füttert man ihn quasi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo , um den Pickel wegzubekommen, hilft es sehr gut, auf den Pickel Zahnpasta drauf zu schmieren. Das trocknet den Pickel aus und er geht weg. Am besten du machst es heute abend drauf und lässt es über Nacht drauf. Beste Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?