Pickel auf der Nase, morgen Bewerbungsgespräch, wie bekomme ich den weg?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht dran rumpulen damit die Rötung und Schwellung nicht noch schlimmer wird und ggfs. heute schon in der Apotheke eine Entzüngslindernde Salbe holen.

Wenn alles nichts hilft: Concealer / Abdeck-Creme. Wirkt auch bei Männern.

ausdrücken und cortisonhaltige salbe drauf(fenistil hydrocort 0,5 %) frei verkäuflich. die entzündung wird dadurch besser. das ist schon das schärfste geschütz,mehr geht nicht

Es gibt von Clerasil so eine Creme mit dem Pickel innerhalb von 4 Stunden deutlich kleiner werden. Bei mir hat das geholfen. Ansonsten morgen ordentlich abdecken

Ich bin mir sicher, dass Deine berufliche Eignung nicht anhand eines Pickels beurteilt wird.

Ein bisschen Abdeckstift und fertig!

Es ist sicher nicht so, aber der äußerliche Eindruck ist schon wichtig, egal in welcher Branche.

0
@EarlGrey

richtig, aber wegen eines Pickels wirst Du sicher nicht gleich als ungepflegt eingestuft, wenn Du nicht dran rummachst, dass er sich noch mehr entzündet

dezent abdecken oder eben überschminken und dann ist gut

0

wenn es ein "kleiner" pickel ist, dann überschminken (wenn du ein mädel bist) ansonsten.. lass doch den pickel, pickel sein.. das hat doch nichts mit der bewerbung zu tun!

Was möchtest Du wissen?