Pickel auf der Kopfhaut, Schuppen, jucken.

5 Antworten

Hi :) Hab die gleichen Probleme gehabt :( Erst Pickel, dann Krusten, plus Schuppen, Juckreiz, Röttungen.... Meine Diagnose ist : seborrhoische dermatitis. Bekommen hab i Clobex (Shampoo), Micetal (Shampoo) und Heilcreme für Gesicht und Ohren. Alles ist Rezeptpflichtig... Also für alle die solche Probleme haben, bitte unbedingt zum Dermatolge gehen! Hausmittel was ich mir selber erfunden habe war aufgeschnittene/zedrückte Knoblauchzeh mit den ich mir die Problemstellen eigerieben habe. Es hat die Juckreiz gestoppt und die "feuchte" Pickel  ausgetrocknet. Man kann auch nach dem Haarwaschen ein Schuss von Apfelessig mit warmem Wasser vermischen und als Spülung verwenden. Was noch vor dem Arztbesuch wichtig sein könnte : Haare nicht zu oft waschen - 2 mal Wochentlich und eher mit Naturkosmetik (ohne Silikone,Parfums & com.), komplette Verzicht auch Haarsprey/Gel/Trockenshampoo. Viel Glück und gute Besserung :)


 - (Arzt, Schmerzen, Haut)

Ich wüsste zwar nicht, was es ist, aber ich gehe mal von trockener Kopfhaut oder einer Allergie bzw Ausschlag aus. Vielleicht reagiert deine Kopfhaut auf ein bestimmtes Pflegemittel allergisch? Das wäre ein Punkt, der mir einfällt. Der andere ist Ernährung. Man mag sich nicht vorstellen, was man mit falscher Ernährung alles kaputt machen kann oder eben im Gegenteil - was man damit nicht alles heilen kann! Pickel, trockene Haut, selbst Müdigkeit hat oftmals Gründe, die von innen kommen und auch nur von innen bekämpft werden können. Informier dich doch mal, was denn so für Vitamine gut für die Haut und/oder Haare sind und versuch diese in deine Ernährung einzubauen. Ich bin mir sicher, dass es einiges bewirken wird, selbst wenn es nicht der Grund dafür ist!

Geh mal in die Apotheke und lass dir ein Spezialshampoo für trockene Kopfhaut mit Juckreiz und Schuppen geben. Kostet zwar mehr als das Alverde-Shampoo, hat aber auch letztendlich mehr Wirkstoffe

Was möchtest Du wissen?