Pickel am Körper?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

zum einen ist es ganz normal, wenn man besonders in deinem Alter Pickel bekommt, zum anderen können das auch kleine Erhebungen sein, wo so langsam mehr Haare wachsen (Haarwurzeln).

Wenn es dich zu sehr beeinträchtigt bzw. stört, dann kannst du zu einem Hautarzt, der dir mit Sicherheit gute Ratschläge geben kann und bessere Mittel, als die 0-8-15 Cremes und Waschlotionen, die oft die Haut mehr angreifen, als helfen.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emanel
27.11.2016, 23:03

danke

0

Von sog. "Pickelcremes" halte ich persönlich nichts.

Weniger enge Kleidung, weniger Stress, gesündere Ernährung, weniger Milchprodukte.

Damit kannst du die Pickel auf ein gewisses Maß reduzieren, in dem Alter sind ein paar Pickel aber so gut wie immer vorhanden.

Schlimme, stark gerötete und eitrige große Pickel kannst du punktuell mit Arnikasalbe behandeln, das zieht die Entzündung raus. Aber wasch dir danach die Hände und pass auf, dass nichts in die Augen kommt.

Viel Spaß noch ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zunächst einmal die Creme weiterhin nehmen. Bei mir hat es damals geholfen, dass ich nach dem Duschen ein weicheres Handtuch zum abtrocknen benutzt habe und meine Ernährung etwas umgestellt habe. Kann stark an deiner Ernährung liegen. Je nachdem was dein Körper so verträgt und wie dein Körper die ungesunden Stoffe entsorgt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?