piccolo querflöte von yamato

4 Antworten

Soweit ich informiert bin ist Yamato eine Firma die "Nachbauten" von Yamaha macht. Die lehnen sich auch mit Ihren Modelbezeichnungen an Yamaha an. Bei Yamaha heiß das Picc dan YPC (YamahaPiCcolo) 33. Und dann erst richtig VORSICHT denn die hat keine e-Mechanik! Wenn Du wirklich mit dem Gedanken spielst Dir eine Piccolo zu kaufen dann kauf Dir ne gescheite denn mit einem Billigteil ärgerst Du Dich nur, verlierst die Lust am Spielen und kannst Sie auch nicht mehr vernünftig verkaufen!! Ich hatte auch erst eine "Gemeinhardt". War von der Ansprache und vom Ton recht ordendlich aber die Mechanik war ein Drama! Jetzt spiele ich eine YPC62 Holzpiccolo und bin sehr zufrieden. Wenn Du nicht sooo viel Geld ausgeben möchtest dann such Dir -nach dem Weihnachtsgeschäft- im ebay eine YPC32, die gibt´s dann auch für ca. 200 Euro. Die hat einen Kunststoffkörper und eine versilbertes Kopfstück. Mit der kannst Du dann auch unbesorgt mal "draußen" spielen. Die YPC62 ist komplett aus Holz, drum auch um einiges teurer und viel empfindlicher! Achte auf die "2" in der Modelnummer, denn die sind mit e-Mechanik! Hoffe das hilft Dir bei Deiner Entscheidung!!

Würde Dir von yamato eigentlich abraten, da die Mechanik nicht gut ist und es zu Klappenausfällen kommen kann. Ich kann Dir die die YPC 32 von Jamaha wärmstens ermpfehlen. Sie funktioniert mechanisch seit vielen Jahren ohne Murren und ist sehr robust. Allerdings leigt sie bei 599 € und ist daher nicht gerade günstig, aber sie ist ihr Geld absolut wert. Eine andere Möglichkeit wäre, eine ypc 32 gebraucht zu kaufen, was aber nicht so einfach sein wird. Hast Du nur begrenzte Geldmittel zur Verfügung, dann gibt es noch die Thomann PFL-200 Piccolo-Flöte, die Du bei www.thomann.de für 199 € bestellen kannst. Ich habe mit Thomann nur gute Erfahrungen gemacht, besonders, was eventuelle Reparaturen betrifft. Thomann gibt auf die Piccolo-Flöte 3 Jahre Garantie ohne wenn und aber. Ich denke, dass dieses Modell einen ganz guten Kompromiss darstellen würde, da hier wirklich ein Musikhaus hinter dem Instrument steht, welches auch die Garantieansprüche erfüllen kann. Viel Glück bei der Entscheidung!

Ich habe nur C- und Altflöte gespielt, aber da haben sich die teuren Varianten immer durchgesetzt, weil sie besser klingen. Weiterhin kenne ich mich allerdings nicht aus, deswegen empfehle ich Dir mal diesen Blog: http://gerdakindler.com/wp/?tag=jupiter

also das wäre auch bei ebay und im geschäft würde sie fast 500 euro kosten.

0

Was möchtest Du wissen?