Piaggio Vespa special Tuning

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich erspare mir mal die alte Litanei von erloschener Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz oder Fahren ohne Führerschein. Auch über die Grenzen von Fahrwerk und Bremsen lasse ich mich nicht aus.

Bei der Vespa geht Alles. Mit Langhubwelle und passendem Zylinder sind über 150ccm drin. Mit entsprechender Abstimmung, Vergaser, Auspuff etc. geht es über 20PS. Da Du aber anscheinend kaum Ahnung hast, werden die o.g. Probleme kein Thema sein. Ohne professionelle Ausführung und Abstimmung fliegt Dir der Mist um die Ohren, bevor Du einen Kilometer damit gefahren bist.

Deshalb mein Rat: Lass es bleiben und komme langsam aber zuverlässig voran!

Tuning ist etwas für Leute, die davon Ahnung haben. Die stellen aber hier bei GF keine solchen grundsätzlichen Fragen.

Hallo! ich möchte auch nicht einen kompletten Umbau, wollte nur wissen was das Maximum an Zylinder Größe ist, wo ich einbauen kann ohne großartiger Veränderung des Motors! ich möchte sie als Motorrad um melden ganz legal.

Danke MfG

0
@Capoterra

Das wird schwer bis unmöglich sein. Du bräuchtest eine Freigabe von Piaggio für Fahrwerk und Bremsen. Je nach Baujahr kommt für die Abnahme noch ein Abgasgutachten (Nicht mit AU verwechseln) dazu, das alleine schon einige tausend € kostet.

Auch ein legales Tuning würde eine Abstimmung erfordern. Mit einem größeren Zylinder ist es nicht getan. Dazu muß der passende Vergaser und Auspuff verwendet werden. Die Düsen, der Luftfilter, der Zündzeitpunkt etc müssen aufeinander abgestimmt werden. Die Getrenntschmierung muß angepasst oder für Fahren mit Gemisch deaktiviert werden. Wenn man bei der Abstimmung etwas falsch macht hat man entweder einen extremen Verbrauch und keine Leistung oder sehr schnell einen massiven Motorschaden durch schlechte Schmierung oder wegen Überhitzung durch zu magere Vergaserabstimmung.

Es wird billiger und einfacher sein, die 50er zu verkaufen und eine Größere gebraucht zu kaufen.

0

Was möchtest Du wissen?