pi-news.net geht nicht mehr!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist mir auch vorhin aufgefallen. irgend so ein Alt-68er hat halt rumhacken lassen um Schaden anzurichten...-dabei ist es eine der wenigen Seiten, die klare Berichterstattung bringen was in Deutschland wirklich los ist. Von wegen rechtsextrem! Das muss mir erst einer erklären, wie "pro-Israel" rechtsextrem sein kann!

Klares Weltbild! Rühren.

0

Das kann ich dir ganz einfach sagen: Ich ziehe mir ein Israel-T-Shirt an, gehe auf die Straße, hebe den rechts Arm und schreie "Sieg Heil!"

Aber wie kann ich denn mit dem T-Shirt rechtsextrem sein? Das muss mir erst mal jemand erklären.

Übrigens: es war KEIN 68er, derjenige der den Transfer-Protokoll-Algorithmus und die Quellcode-Codierung geändert sowie die Datenheuristik des PI-news-Servers manipuliert hat, das war jemand, der unsere Demokratie schützt, und er ist weder 68 Jahre alt, noch im Jahr 1968 geboren.

Proamerikanisch und Proisraelisch war gestern,

Pro-Deutsch ist heute! - Demokratie schützen!

0

Raspberry PI verliert WLAN Verbindung oder bleibt stehen?

Hallo liebe Community,

ich bastel momentan etwas mit meinem Zero Pi. Leider komme ich sehr schwer mit dem eigentlichen Projekt voran, da mein Pi mich mehr ärgert, als zu funktionieren.

Das Problem kann ich leider nicht genau benennen. Der Aufbau des Pis ist momentan das Zero Pi 1.3, dazu ist ein Zero4U aufgeschraubt und ein Fritz! WLAN N Stick, den ich hier noch liegen hatte. Installiert ist auf einer SanDisk Ultra 16GB Noobs Jessie. Netzteil kommt von einem Raspberry Pi 3 mit 2,5A.

Eigentlich möchte ich nur das Stromkabel an das Pi anschließen und den Rest dann über das Terminal am Mac erledigen. Leider war der erste Kampf schon mit dem SSH. Es ließ sich nicht beim Start aktivieren, dieses Problem konnte ich beheben.

Wenn ich nun aber das Terminal meines Macs nutze und an dem Pi arbeite, scheint das Terminal nach 15min stehen zu bleiben. Ich bekomme keine Informationen mehr vom Pi und kann auch nichts mehr machen. Der Zugriff wird aber vom Mac nicht beendet. Ich bleibe scheinbar weiter am Pi angemeldet.

Wenn ich das Terminal schließe ist mir eine erneute Verbindung via SSH oder VNC Viewer nicht mehr möglich. Beide geben nur die Rückmeldung, dass das Pi nicht erreichbar sei.

Weiß jemand von euch, wo das Problem liegen kann? Kann es mit dem WLAN Stick zusammenhängen, oder bleibt mein Pi tatsächlich stehen und hängt sich auf?

Kann mir vielleicht jemand bei dem Problem helfen? Alternativ könnte für Testzwecke noch ein neues Zero Pi W herhalten, falls dies notwenig sein sollte.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?