PI lot verdient viel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Pilot verdient nicht immer viel. Wo steht das? 

Welche Einstellungstests? Die Einstellungstests - egal wo und welche - sind nie zu schwer. Die werden halt nur von den Leuten bestanden,  welche die entsprechende Eignung für den jeweiligen Beruf mitbringen.  Das ist ja Sinn und Zweck der Sache und dafür sind sie da.

Die Anwärter, die es nicht schaffen, einen Test zu bestehen, sind eben nicht dafür geeignet. Da ist aber nicht der Test daran schuld! Das heißt auch nicht,  dass die Bewerber doof sind. Das Ergebnis drückt lediglich aus, dass die Stärken des Bewerbers eben wo anders liegen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

1) Definiere "PI lot".

2) "Warum verdienen piloten viel". Gegenfrage: Warum sollen sie nicht? 

Nicht alle Piloten verdienen viel, so verdienen z. B. Segelflieger so gut wie gar nichts. 

Berufspiloten verdienen - das ist wie in jedem Job - so viel, wie sie für den Arbeitsgeber Wert sind. Das hängt von der Firma, der Erfahrung, der Qualifikation, dem Typerating ab. Ein Copilot auf einem Inselhopper verdient nun einmal weniger als ein Kapitän mit Prüferberechtigung, der bei einer großen Airline ein Dickschiff fliegt. 

4) Definiere "viel". 

5) "warum ist die Einstellung Tets zu schwer?" 

Weil nur die Bewerber es schaffen, welche die in Deiner Frage alle vorhandenen Fehler entdecken. Was heißt z. B. "ist die Einstellung Tets"? Ein Multiple Choice Test würde jetzt folgende Auswahlen bieten: 

a) ist der Einstellungstest 

b) ist die Einstellung Tets 

c) sind die Einstellungstests 

d) ist die Einstellungstest 

(Kreuzen Sie Zutreffendes an oder streichen Sie Nichtzutreffendes) 

6) Definiere "zu schwer" (im Vergleich wozu - und eigentlich sind Tests schwierig, nicht schwer). Es gibt aber ja auch Leute, die sie bestehen. 

So, und wenn alles richtig ist, gibt es eben Bewerber, die ergebnisoffen, lösungsorientiert, visionär sind und deshalb völlig unvoreingenommen an die Tests herangehen. Solche Leute werden gesucht: Guter bis sehr guter Durchschnitt auf vielen Gebieten. Leider sind solche Bewerber dünn gesät bzw. es werden immer weniger, weil das Bildungsniveau sinkt. 

Berufseignungstests großer, aber auch mittelständischer Unternehmen - nicht nur aus der Luftfahrt - bestehen nach einem Bericht der IHK Rheinland-Pfalz immer weniger Bewerber, obwohl die Tests seit Jahren gleich geblieben sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samsunggala6
18.12.2015, 18:53

Ich hab mich beeilt deswegen hab ich Fehler gemacht nächstes mal beachte ich.

0

Das kann man so nicht pauschal beantworten, denn wie bei jedem Beruf ist immer entscheidend wo man arbeitet, was man arbeitet, was man kann und welchen Arbeitsvertrag man unterschrieben hat. Es gibt Piloten, die arbeiten für´n Apple und´n Ei, andere kommen einigermaßen über die Runden, solange sie Single sind und keine Familie ernähren müssen, andere verdienen sehr gut und manche haben ein fürstliches Gehalt. Es gibt sogar welche, die zahlen dafür, nur damit sie fliegen und Erfahrung sammeln dürfen.

Was die Tests zur Eignungsfeststellung betrifft: Die sind nicht schwer, sondern allenfalls schwierig. Dabei sollen nach Möglichkeit die Bewerber ausgesiebt werden, die für den Job nicht geeignet sind oder nicht ins Unternehmen passen. Für die, die ausgesiebt werden, sind die Tests sehr schwierig. Für die, die geeignet sind, sind die Tests lediglich anspruchsvoll.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ist wichtiger: die verantwortung für das leben von ein paar hundert passagieren zu tragen oder nur für ein stück holz, einen hammer und eine säge?

und warum schreibst du Pi lot, Pi ist eine zahl, bzw. ein griechischer buchstabe; gibt es auch einen beta lot oder einen gamma lot?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samsunggala6
18.12.2015, 18:54

Ich hab mich verschrieben

0

Piloten verdienen verglichen zu ihrem Bildungsweg und ihrer Verantwortung im Berfusleben, nicht zwingend viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?