Physiotherapie zeigt keine Wirkung : ist das normal?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach einer Arthroskopie wg. einer Kalkschulter solltest du längst wieder fit sein. So lange so starke Schmerzen entsprechen nicht dem normalen Heilungsverlauf. 

Die Physiotherapie hat damit nicht unbedingt etwas zu tun. 

Manchmal ist es hilfreich, eine Zweitmeinung einzuholen. Schaden wird es dir auf alle Fälle nicht, wenn sich das ein anderer Arzt noch zusätzlich anschaut. 

Möglich ist, dass es in der Folge der OP zu einer Entzündung im Gelenk gekommen ist. Dann "verklebt" alles und jede Bewegung schmerzt. Aber auch das kann und muss man behandeln. 

Was du auf keinen Fall machen solltest ist "Abwarten". Die Schulter ist ein Gelenk, das sehr schnell steif wird. Ist das passiert, hat man echt zu tun, die Bewegungsfähigkeit wieder herzustellen. 

Auch von einem Reha- Antrag würde ich zunächst die Finger lassen. In einer Reha läuft keine Diagnostik, sondern intensive Behandlung. Würde bedeuten, du bekämst 3-4 Anwendungen pro Tag, aber niemand weiß, woher deine Schmerzen kommen. Nach einer Arthroskopie ist eine Reha auch ungewöhnlich und unwahrscheinlich. 

Gute Besserung!

FZ

okay, vielen Dank  :)

0

Hallo, unerträgliche Schmerzen 4 Monate nach der beschriebenen Operation sind sicher nicht normal. Bewegungseinschränkungen schon.

Ich hatte eine Schulteroperation nach Ruptur 2er Sehnen mit Rekonstruktion. Schmerzen hatte ich bereits nach 4 Wochen keine mehr und Bewegungseinschränkungen bis zu 6 Monate.

Du solltest mit Deinem Operateur einmal Rücksprache halten !!!

mein Orthopäde ist angesehener Schulter-Spezialist und war vorher Chefarzt in einer orthop. Klinik. letzte Woche wurde nochmals geröntgt, auch Ultraschall und er hat mir gesagt, alles sei bestens, kein Kalk mehr vorhanden, alles gut verheilt. wegen meinen Schmerzen angesprochen, sagt er, dies sei normal und das liege an der Muskulatur

1
@Torrnado

Nun, der sollte es ja eigentlich wissen  !!??

Verordnet  er Dir denn auch eine ausreichende Schmerztherapie oder ist es in seinen Augen auch normal, diese Schmerzen zu ertragen ??

2
@Tigerkater

nein, das Einzige was er mir anbietet, wäre ein neues Rezept für Physiotherapie

0

mit der Schulter mußt du GEDULD haben........

nicht aufgeben !

mein sohn hatte eine amulante Reha bekommen da nach 8 wochen die Schulter immer noch nicht okay war ...

Krankenkasse bombadieren bitte ...anders geht es nicht


nach 8 Wochen ? bei mir sind das nun schon mehr als 4 Monate  !  :(

0
@Torrnado

Arztbeschenigung und zu Krankekasse gehen für eine amb.Reha

nicht aufgeben!!!

1

unerträgliche Schmerzen nach Schulter - OP : ist sowas normal?

Ich hatte vor 1 Woche eine Schulter-OP ( Arthroskopie wegen Kalkschulter ). leider sind die Schmerzen jetzt noch viel schlimmer. ich kann den Arm kaum heben und muss mich nun behandeln lassen mit Krankengymnastik. mein Orthopäde, der mich operiert hatte, meinte, die Schmerzen seien normal und das kann durchaus noch 4 Wochen dauern. dennoch habe ich ( bin Hypochonder ) Angst, daß die Schmerzen bleiben. ist meine Angst berechtigt ?

...zur Frage

Therapie der Kalkschulter mit der ultraschallgestützten microinvasiven Kalkentfernung

Ich habe seit ca. 1,5 Jahren Beschwerden aufgrund einer Kalkschulter und nachdem Stoßwellentherapie und KG nicht geholfen haben, komme ich wohl um die operative Entfernung des Kalkes nicht herum...

Nun habe ich im Internet von der Therapie von Dr. Gross aus Saarlouis erfahren, der mit Hilfe eines hochauflösenden 3D Ultraschallgerätes mit einer Spritze den Kalk aus der Schulter "herauszieht". Angeblich ist man bei dieser Methode nach wenigen Tagen schon wieder einigermaßen voll einsatzfähig. Bei einer klassischen OP hingegen würden 2 Wochen Arm-Stilllegung und eine längere Physiotherapie folgen, und die Berichte von Betroffenen bezüglich Besserung machen nicht sehr optimistisch.

Meine Frage: gibt es in Norddeutschland (ideal wäre Hamburg) auch eine Praxis, die eine Behandlung, wie sie Dr. Gross aus Saarlouis beschreibt, durchführt? Vielleicht Dr.Schwartz in der Osterstraße? Oder ist Dr. Gross immer noch der Einzige? 

...zur Frage

Kann man nach der OP, wenn das Radiusköpfchen raus ist den Arm ohne Einschränkungen wieder bewegen?

Habe mir eine Radiusköpfchenfraktur zu gezogen und wurde gestern operiert. Mir wurde das Radiusköpfchen entfernt, kann man nach Physiotherapie und co den Arm wieder normal bewegen?

...zur Frage

Schulter Ausgerenkt? Was tun?

Wie das passieren konnte : Ich Habe mich jetzt so ganz normal auf die couch fallen lassen mit gestreckten armen nach vorne. Und dann hat es leise irgendwie knack oder so gemacht... hatte dann erstmal höllische schmerzen.. konnte arm auch kaum bewegen. ging aber nach ner halbe stunde wieder.

Aber ich habe immer noch schmerzen wenn ich den arm schnell bewege , Kreise oder nach oben hebe.

Ist das ne ausgerenkte schulter ? Und wie bekomme ich das wieder weg ?

...zur Frage

Linke Bauchseite nach OP etwas flacher als rechts- normal?

Hallo,

vor ca. 4 Wochen hatte ich eine OP an der linken Schulter (Arthroskopie). Seitdem trage ich meinen linken Arm in einer Schlinge, so gut wie 24h am Tag ist der Arm also vor dem Bauch, im 90°- Winkel gebeugt. Nun fiel mir vor ein paar Tagen auf, dass wenn ich von oben auf meinen Bauch herunterschau die linke Bauchseite flacher scheint als die Rechte. Kann das etwas mit Muskelrückbildung / -verkürzung zu tun haben? Oder könnte es auch was anderes sein? Fühle mich ansonsten sehr gesund.

Danke schonmal! LG

...zur Frage

7 Grad skoliose, bekomme ich Physiotherapie verschrieben? Ab wie viel Grad?

Hallo, ab wie viel Grad skoliose bekommt man Physiotherapie verschrieben? LG Janimi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?