Physiotherapeutin und Kosmetikerin mit HWK Abschluss -Bewerbung- beide Berufe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es stellt sich hier die Frage, ob Du in deiner Bewerbung tatsächlich intensiv auf beide Ausbildungen eingehen musst?

Grundsätzlich sollten bei einem Bewerbungsanschreiben nur Dinge beschrieben werden, die für die entsprechende Stelle relevant ist.

Ich erinnere mich diesbezüglich an einen Bewerber für eine Bürostelle, der ausgiebig über seine Tischler-Ausbildung geschrieben hat. Interessiert mich nicht die Bohne....

Grundsätzlich solltest Du zunächst darauf eingehen, welche Ausbildung Du zuletzt absolviert hast, bzw. warum Du überhaupt zwei Ausbildungen hast.

Das Anschreiben ist nur ein Anschreiben, ein Begleitschreiben für die Bewerbungsunterlagen, das salopp aussagt: Hallo, hier bin ich, ich will bei dir arbeiten, hier sind meine Bewerbungsunterlagen. 

Ein Anschreiben schreibt man immer Firmen bezogen, das heisst auf die Firma eingehen.. Sie persönlich anschreiben. Mit Persönlichkeit und Charme, als wäre das DIE und einzigste Firma.. 

Ein Anschreiben ist keine Wiederholung des Lebenslauf.. 

sondern "NUR" ein Anschreiben.. nicht mehr und nicht weniger..

ICH schreibe persönlich DIESE Firma an, um MICH DORT persönlich vorzustellen.

Schaue dir die Homepage und die Stellenausschreibung genau an.. Wie ist sie geschrieben/formuliert, welches Motto/Zitat haben sie, welche Firmenphilosophie.. 

Nutze diesen Vorteil für Dich und antworte auch darauf.. 

Kurz, knapp, knackig auf dem Punkt gebracht - mit deinem Charme und deiner Persönlichkeit.. Mach dich interessant.. 

Auch sollten Bewerber die postalische DIN5008 beherzigen, wie ein Brief gestaltet wird. 

Betreff: Das ist der Headliner - hier kommen die wichtigsten Informationen für den Personaler rein: Was willst du?, als was?, woher ?, ab wann?, welcher Filiale usw. 

- Anrede

- Einleitung

- Warum ausgerechnet in dieser Firma

- Warum ausgerechnet dieser Job

- Warum sollten sie ausgerechnet DICH einstellen

- Nenne nur 3 relevante Stärken für diesen Job (siehe Stellenausschreibung) und begründe sie. 

- Was machst du derzeit? (arbeiten, schule, arbeitssuchend) und ist die Einleitung zur nächsten Frage:

- Ab wann stehst du dieser Firma zu Verfügung.. (Kündigungsfristen, Schulende usw.)

- sonstige wichtige Info

Als was willst du dich bewerben ? 

Ersichtlich dind diese angaben im Lebenslauf.

Und ein Anschreiben ist nur ein Anschreiben und keine Wiederholung des Lebenslaufs

Vielen Dank für Ihre Antworten...

Mir ist es wichtig Abwechslung in mein Berufsleben reinzubringen...was noch wichtig zu erwähnen ist.:. ich möchte beide Berufe in Teilzeit ausüben...

Ich habe schon über 4 Jahre in der Physiotherapie gearbeitet und ich hatte Patienten, die mich öfter gefragt haben ob ich auch Fußpflege bei denen anbieten könnte... (im Kosmetik Bereich-ist mein Schwerpunkt: Fußpflege, Hautbehandlungen..keine deorative Kosmetik)

Kosmetik war meine aktuelle Ausbildung.

Lieben Gruß

Als Physio und Kosmetik..es gibt paar Stellen, wo sie beides suchen oder in Teilzeit

Was möchtest Du wissen?