Physik//Unterschied zwischen alpha-beta Zerfall und Strahlung//Erklärung zu den Zerfällen und der Halbwertszeit korrekt?

3 Antworten

und dieses Atomkern wandelt sich aufgrund dieses Vorgangs in ein anderes Atom um.

Ich würde schreiben: Da das Atom bei diesem Zerfall 2 Protonen und 2 Neutronen aus dem Kern abgibt nimmt die Ordnungszahl des entsprechenden Elements um 2 ab und die Massezahl nimmt um 4 ab.

Es wird radioaktive Strahlung freigesetzt.

Schreib es so, dass klar ist, dass dieser Heliumkern die Alphastrahlung ist.

Zudem wandelt sich das Ursprungselement in ein neues Element um.

Wie ganz oben, allerdings erhöt sich die Ordnungszahl des Elements um 1 und die Massezahl verändert sich nicht.

Die Halbwertszeit gibt an, in welcher Zeit ein radioaktives Atom zur Hälfte zerfällt.

Das stimmt so nicht.

Die Halbwertszeit gibt die Zeit an bis die Hälfte eines Radioaktiven Stoffes zerfallen ist.

Ein Atom kann nur Zerfallen oder nicht einen halbe Zerfall gibt es hier nicht,

Die Halbwertszeit gibt an, in welcher Zeit ein radioaktives Atom zur Hälfte zerfällt.

Sprachlich etwas unglücklich ausgedrückt... - besser wäre vielleicht "die Zeit, in der die Hälfte einer Menge von Atomen zerfällt"

Bei dem b Zerfall spaltet sich in einem Heliumkern ein Neutron in...

Einen β-Zerfall gibt es bei Nukliden, Helium selbst ist ein stabiles Element

Es gibt tatsächlich auch das Isotop He6 mit ß-Zerfall. Denke allerdings auch, dass der Fragesteller das nicht gemeint hat...

0
@Wechselfreund

Allerdings ist He6 ein künstliches Radionuklid, das in der Natur nicht vorkommt.

0

Was möchtest Du wissen?