Physikstudium-Auftrieb bei einer Wägung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

NUN frage ich mich was ein AUFTRIEB ist und was damit gemeint sein soll???

Dann nimm Dein Mittelstufen-Physikbuch und lies nach unter "hydrostatischer Auftrieb".

Das funktioniert nicht nur im Wasser, sondern auch in Gasen (sonst könnte ein Ballon nicht fliegen), nur in geringerem Mass.

Wenn Du jetzt ein Objekt auf die Waage legst, registriert diese die Differenz aus Gewichts- und Auftriebskraft. Um die Masse zu bestimmen, muss für genaue Wägungen die Auftriebskraft zur Gewichtskraft addiert werden.

Zu den Größenordnungen: Der Auftrieb verfälscht die Wägung um etwa 1 Promille (Stoffe geringer Dichte) bis 0,1 Promille (Stoffe hoher Dichte). Der Auftrieb ändert sich durch wetterbedingte Druck- und Temperaturänderung um weniger als 10%.

P.S.: Im Chemiestudium lernt man das im ersten Semester - auch wenn man nur selten so genaue Wägungen durchführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghada
27.06.2014, 04:29

Danke für die Antwort

0

Wenn ich deine Beschreibung richtig verstanden habe, dann wurde zur Bestimmung der Luftdichte ein Gefäß einmal evakuiert und dann mit Luft befüllt auf der gleichen Waage gewogen.

Hier ist dann der Auftrieb nicht zu berücksichtigen, da durch die Differenzbildung der Auftrieb eliminiert wurde.

Deine Punkte 1 - 6. sind korrekt. Es gehört aber noch ein Wort zur Eichung der Waage hinzu.

Wurde zur Wägung eine Hebelwaage mit einem geeichten Gewichtssatz verwendet, dann sollte stets eine Doppelmessung mit vertauschen Seiten durchgeführt werden. Das macht dann auch die PTB in Braunschweig bei der Weitergabe der Massennormale.

Ins Protokoll gehört dann aber noch die genaue Temperatur der Luft und des Wasser, sowie der Luftdruck im Raum, sowie der genaue Restdruck des Vakuum und auch die Qualität des verwendeten Wasser sollte aufgeführt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghada
27.06.2014, 11:20

ja genau so haben wir es gemacht. die untenaufgelisteten werte die haben wir auch alle gemessen ^_^

doch könntest du mir ein grund geben warum der Auftrieb eliminiert wird?

lg

0
Kommentar von ghada
27.06.2014, 11:25

also wenn ich es so richtig verstanden hab spielt der Auftrieb keine wichtige rolle da dieser durch die Differenz (in der Rechung) eliminiert wird, stimmt's?

danke für die Bestätigung meiner aufgelisteten Punkte :)

0

Was möchtest Du wissen?