physikraum essen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es ist eine generelle Regel, dass man am Arbeitsplatz nichts isst. Nicht nur, dass man irgendetwas davon auch mitessen kann, was schädlich wäre. Man verkrümelt auch Dinge, macht was dreckig.

Irgendwo ist das eine Regel, die man im Einzelfall vielleicht nicht begründen kann (warum darf ich HEUTE, DIESE Mandarine an DIESEM Ort nicht essen?). Aber die Welt ist einfacher, wenn sich alle an so einfache Regeln halten.

Dann ist es ja auch noch, wie Du selbst sagst, eine Frage von Respekt und Anstand. Hast Du die Mandarine im Unterricht gegessen? Konntest Du wirklich die paar Minuten bis zur Pause nicht warten? Oder warst Du in der Pause im Physikraum? Was machst Du da?

ich hab kurz vor der Begrüßung das Stück mandarine gegessen, weil das das letzte Stück von der mandarine war und ich das nicht wieder einpacken wollte. ich hab jetzt auch die strafarbeit geschrieben und fand es mal wieder ganz schön herablassend dass er sich die strafarbeit noch nicht mal durchgelesen hat und sie einfach weggelegt hat

0

Es gibt keinen Grund. Lehrer müssen halt ihr fehlendes Können in ihren eigenen Fächern dadurch kompensieren, dass sie andere Leute runtermachen.

denke ich mir auch manchmal :D

0

Hallo KiKiKnusper,

.Es liegt daran dass dort mit Chemikalien gearbeitet wird,und dass sich in der Luft verbreitet. Damit legt sich die Luft auf der Mandarine ab,und dann hast du die Chemikalische Luft in deinem Magen.Dass könnte auch schädlich werden.

Und wennin irgendeinem Schulraum in Deutschland auch nur eine geringfügig erhöhte Radioaktivität gemessen würde, würde sofort die ganze Schule dicht gemacht

Mit freundlichen Grüßen GromHellScream

Die atmet man so auch schon ein. Jeder Schüler wäre also folglich bereits tot.

0

Achso... die chemikalische luft (xD was für ein ausdruck ^^) legt sich auf der Mandarine ab, aber gsd atmen wir ja keine Luft sondern Bratwürste, darum gelangen die Chemikalen in der Luft ja auch nicht in unsere Lunge. Na da bin ich ja beruhigt.

0
@Dr4ch3

Doch aber die atmest du ja aus,aber die Luft setzt sich auf der Mandarine ab,und die isst du ja,und dann kommt sie ja in dein Magen.

0

Gleicher Grund wie im Chemieraum, Stichwort Radioaktivität.

Wenn in irgendeinem Schulraum in Deutschland auch nur eine geringfügig erhöhte Radioaktivität gemessen würde, würde sofort die ganze Schule dicht gemacht und untersucht werden

1
@PicarderKoenig

Es werden gelegentlich Versuche mit radioaktiven Stoffen gemacht. Wenn man dann isst, ist das gefährlich.

0

Ja - bei uns lagert im Physikraum auch Plutonium. Wenn da Mandarine draufspritzt, wird es zu Gas und bringt alle Schüler um. Ich hoffe, du hast die Ironie erkannt.

0

Richtig erkannt. Die unwichtigen Schüler setzen wir nach Tschernobyl aber der armen Mandarine darf nichts geschehen xD

0
  1. damit der raum nich verdreckt wird
  2. damit zum beispiel getränke oder der saft aus der mandarine nicht an geräte kommen (zum beispiel strombetriebene)

so hat mans uns erklärt

ich bin so geschickt und führe das Mandarinenstueck in meinen mund, ohne etwas zu verspritzen :DD

0

HI,

weil die meisten Physikräume auch als Chemie Räume genutzt werden.

LG

Im Physiksaal herrscht Radioaktivität.

Entschuldige, das ist völliger Blödsinn!

1

Auch im Physikraum kann durchaus mal mit Chemikalien oder sonstigen gesundheitsschädlichen Stoffen hantiert werden.

Im Fachraum ist Essen verboten !

Was möchtest Du wissen?