Physikklausur für Ein-Fach Bachelor?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also das mit dem Labor und genügend Zeit ist ein Gerücht.

In der freien Wirtschaft herrscht ständig gewaltiger Zeitdruck bei Entwicklungen, da die Fertigstellungstermine von den Marketingleuten festgelegt werden und die Entwickler können dann zusehehn, wie sie das irgendwie schaffen. (Bei VW haben sie es mit der Betrugssoftware geschafft).

Auch an Unis gibts da für die HiWis reichlich Zeitdruck, weil der Prof. Ergebnisse sehen will. Besonders schlimm wirds bei terminlich festgelegten Drittaufträgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aufgabe des Studiums ist nicht nur Fachliche Kompetenz anzutrainieren sondern auch eine Sicherheit bei den Themen des eigenen Faches.

Wenn du mal irgendwann nach bestimmten Definitionen gefragt wirst, dann müssen die Teilweise ohne überlegen genannt werden, ansonsten kommst du Inkompetent rüber.

Eine andere Sache ist natürlich, dass man auch mit Zeitdruck umgehen können muss.

Weiters kann über Zeitdruck besser getestet werden ob du in diesen Themen Sattelfest bist oder nicht und darum werden Klausuren oftmals so gestalltet dass man in Zeitdruck kommt wenn man nicht gleich einen Lösungsansatz bereit hat.

Wenn ich ein Physiker im Labor wäre, hätte ich Monate oder sogar Jahre meine Rechnungen zu erledigen und zu überprüfen.

Ich glaube da stellst du dir auch etwas zu einfach vor. Wenn du an einer Universität bist ist dein Arbeitsvertrag vermutlich befristet, da heißt es meist Ergebnisse oder du bist raus. Wenn du auf der faulen Haut sitzt und keinen Plan hast was du eigentlich wie machen sollst, dann hast du deinen Beruf verfehlt.

Die Rechnungen werden in der Praxis ohnehin nicht von dir sondern vom Computer ausgeführt, du musst aber dem Computer sagen was er rechnen soll, aber glaub mir die Arbeit ist oftmals stressig und du musst einfach lernen damit umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankido
09.02.2017, 14:51

Trotzdem sind 2 Stunden nicht ausreichend, um 10 Seiten von Rechnungen, Gleichungen ... etc zu Schreiben. nehmen wir an, dass wir einen normalen Text von Seiten bis 15 seiten schreiben wollen. 2 Stunden können kaum reichen. was ist also der Fall mit Rechnungen und Gleichungen. Überhaupt nicht genüg.

0
Kommentar von Ankido
09.02.2017, 14:51

von 10 bis 15 seiten *

0

Du studiert immerhin an einer Uni. Also was soll diese Frage? Klar dass dort Leistung verlangt wird. Die härtesten kommen durch. Das ist der Sinn dahinter. Nur wenn du etwas auch unter Zeitdruck kannst, kannst du es wirklich und ohne Kompromisse. Hätte man stundenlang Zeit so könnte das ja jeder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankido
09.02.2017, 18:02

Falsch. Das ist nicht meine Frage daoben.

0

Wie kommt jemand, der nicht einmal ansatzweise ordentliches Deutsch kann, dazu, an einer deutschen Uni Physik zu studieren?

Eine Klausur ist keine wissenschaftliche Arbeit, sondern ein Test: Leistung pro Zeiteinheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankido
09.02.2017, 14:39

einfach so

0

Bei uns gab es überhaupt keine Klausuren. Gibt es hweute keine Uni mehr ohne Klausur? Wer für die Klausur lernt, lernt nicht für die eigene Karriere, sondern

  1) unter dem Druck der Angst

   2) für den Prof

   3) und vor allem für den Pappi .

   Was vielleicht nicht jedem klar ist; an amerikanischen Colleges gibt es betrügerische Korporationen. Also wenn Pappi Metodist ist, spielt ihm der Sohn gekonnt vor, er wär das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankido
09.02.2017, 15:08

Ich bin tatsächlich nich hundertprzentig gegen Klausuren. Ich finde nur, dass die Klausurzeit ganz kurz ist, sodass man sie als ein Rennen sehen kann, nicht aber einen wissenschaftlichen Prozess.

0

Glaubst Du das ist bei anderen Studiengängen anders?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankido
09.02.2017, 14:38

Nein, vielleicht sogar schlimmer .

0

Im Studium muss man eine bestimmte Leistungen erbringen.. und Leistung ist nunmal Arbeit / Zeit :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?