Physikhausaufgabe, kann mir wer helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage ist berechtigt, denn Wasser hat bei 4°C die grösste Dichte. (Massa/Volumen in kg/m hoch 3)

Das heisst von 0°C bis ca 4°C nimmt die Dichte zu; darüber mit steigender Temperatur stetig ab. Darum gefriert rein See nicht bis zum Boden, weil das 4°C kalte Wasser sich ganz unten sammelt.

Siehe   https://de.wikipedia.org/wiki/Dichteanomalie#Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?