Physikfrage: Es gibt Elektromagneten, die mehrere Tonnen Eisen "tragen" können - Wäre das theoretisch auch mit einem überdimensionierten Dauermagnet machbar?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja die Größe ist nicht entscheidend eher seine Kraft. Diese Kraft wird in Tesla angegeben welche das Magnetfeld beschreibt. Jedes Magnetfeld hat eine gewisse Anziehungskraft. Nicht die Größe des Magneten wäre dann Ausschlaggebend sondern die Kraft des magnetfeldes. Somit kann es vorkommen das ein großer Magnet schwächer ist wie ein kleiner der deutlich weniger wiegt.

Abstoßen wird es das Eisen nicht, da es dafür anders gepolt sein müsste, als der Magnet und Eisen einfach nur ferromagnetisch ist.

Machbar wäre es auch über einen riesen Magneten, allerdings bekommst du dann das Eisen nicht mehr vom Magneten, wenn es einmal dran hängt. ;-)

Ja, aber der Magnet bräuchte extremer Ausmaße und hätte ein dementsprechendes Gewicht, dies würde sich nicht rentieren. Zumindest nicht in dieser Größe

Theoretisch ist das sicher möglich, aber die Frage der Größe bleibt mir im Verborgenen.

Nur Magneten können sich abstossen... Eisen wird immer nur angezogen.

Gott sei dank - wenigstens einer der es weiß. DH

1

Ich denke man müsste alle neodymvorkommen auf der Erde zusammentragen um so einen starken dauermagneten herzustellen. Neodym ist selten ;)

Was möchtest Du wissen?