Physikalische Frage: Warum flaggert das Licht einer kleinen Kerze in einem großen Glas?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz genau weiß ich es nicht, aber ich tippe mal auf die Gase die beim verbrennen freigesetzt werden. Das Feuer verbrennt ja das Wachs der Kerze. Das bedeutet das Wachs wird durch Zuführung von Energie in Gas umgewandelt. Das Wachs wird aber nicht in allen Teilen der Kerze gleichmässig in Gas umgewandelt, sondern eben mal weiter links, mal weiter rechts. Das Gas ist heiß und steigt somit am Glas nach oben . Die Glasoberfläche hingegen ist jedoch deutlich kühler als das Gas. Das Gas wird abgekühlt. Das Kühle Gas sinkt wieder nach unten im Glas. Es Entstehen kleine Gasströmungen. Ein kleines Wetter wenn man es so will. So führen unterschiedliche Verbrennungen und Luftströhmungen im Glas zu einem flackern.

Ist das Glas nicht über der Kerze können sich die Gase im ganzen Raum ausbreiten. Sofern kein Fenster geöffnet ist oder irgendwie sonstige Luftströmungen im Raum sind, wird die Kerze dann nicht flackern.

Gedanke: Wenn man bei dem Glas ganz oben ein Loch bohrt und dem Gas eine Möglichkeit bietet ab zu ziehen, sollte die Kerze auch nicht flackern.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minnog
13.10.2011, 10:11

hab Dank für deine Antwort, aber die Kerze steht "in" einem Glas, nicht "unter" einem Glas.

LG

0

Die durch die Kerze erwärmte Luft steigt nach oben und dadurch ensteht eine Luftzirkulation, die die Flamme flackern lässt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die im Glas weniger Sauerstoff bekommt! L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie unter Sauerstoffmangel leidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh ähm, meinte natürlich "flackert"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?