Physikalische Chemie, Hilfe bei Aufgaben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man mißt den Gehalt an ¹⁴C, relativ zum Gesamt-C-Gehalt. 17000  entspricht 2.97 Halbwertszeiten, 2⁻²·⁹⁷=0.128, also 12.8%.

Bei der letzten Aufgabe (2? 3?) bekomme ich 1.8·10⁻¹² heraus, also in der Praxis Null. Das sind immerhin 45.625 Halb­werts­zeiten, und 100 Atome am Anfang sind ja nicht viel (bereits nach 8 Halb­werts­zeiten wäre nichts mehr da).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?