Physik, Widerstand, U-I Diagramm

2 Antworten

http://de.wikipedia.org/wiki/Strom-Spannungs-Kennlinie
Ist ein Widerstand spannungunabhängig, so ist seine U-I-Kennlinie eine Gerade durch den Nullpunkt.
Wenn mit zunehmender Spannung der Widerstand abnimmt, wird der Anstieg der U-I-Kennlinie mit zunehmender Spannung größer, denn der Strom steigt überproportional zu Spannung an.

Gruß vom Geographen

An der Steigung der Kennlinie, eine fallende Kennlinie zeigt den abnehmenden Widerstand

Umgekehrt!
In einer U-I-Kennlinie ist der Strom über der Spannung aufgetragen.

0

Woran erkenne ich eine Gleichspannung oder Wechselspannung in der Physik?

Woran erkenne ich eine Gleichspannung oder Wechselspannung in der Physik Würde mich über schnelle antworten freuen = )

...zur Frage

Physik, überlandleitung HILFE?

Wir müssen in Physik etwas nachlesen/rechnen im Internet und finde dazu einfach nichts, und muss noch 3 Aufgaben machen die ich 0 verstehe

1) Wie Hoch ist die Spannung bei einer überlandleitung (die habe ich)
2) Wie hoch ist der Widerstand  einer 5km langen Kupferleitung die ein durchmesser von 5cm hat.
3) Wie groß ist der Spannungsverlust an diesem Widerstand? wenn man zwei leitungen annimmt.

Könnt ihr helfen mit Erklärung, Bitte.
Danke im Vorraus!

...zur Frage

Reihenschaltung Stromstärke Physik

Hi :D ich lerne gerade auf eine Physik KA Dabei ist mir etwas unklar: Hat in einer Reihenschaltung das Lämpchen mit dem geringern Widerstaand und Spannung eine höhere Stromstärke oder das mit dem höheren Widersatnd und der höheren Spannung. Muss eine Eklärung zwischen Lampen in der Parallelschaltung machen und komme deswegen leider nicht weiter.

Wäre lieb, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte...

...zur Frage

Warum schwingt eine Leiterschaukel durch ein Magnetfeld?

Hallo,

ich lerne gerade für Physik und habe folgendes Problem:

In einer Aufgabe schwingt eine Leiterschaukel durch ein Magnetfeld. Nun kann ich mir jedoch nicht erklären warum sie überhaupt schwingt. Durch die Lorenzkraft entsteht ja ein elektrisches Feld innerhalb des Leiters und somit auch ein Gegenmagnetfeld, das den Leiter abstößt, oder?

Aber warum bleibt sie dann nicht in ihrem höchsten Punkt stehen? Ich verstehe nicht so ganz warum die Spannung wieder abnimmt und der Leiter wieder zurück schwingt.

Es wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte.

LG

...zur Frage

Physik, Kondensator, Aufladung, Spannung am Widerstand, Kl.11

Hallo!

Ich lerne für meine Physikarbeit und komme bei einer Aufgabe nicht weiter.

Aufg:

Ein Kondensator mit der Kapazität C wird über einen Widerstand (R= 5kOhm) aufgeladen. Nun ist die Kurve im U-t-Diagramm des Spannungsverlaufs am Widerstand während des Aufladenvorgangs gegeben:

Sie fängt bei 20 V (t=0ms) an und endet bei 0V (t=40ms)

Frage: Skizziere qualitativ den U(t)-Verlauf der Spannungskurve am Widerstand, wenn ein anderer Kondensator mit

1.)erheblich größerer bzw. 2.)erheblich kleinerer Kapazität C verwendet wird. (Mit Begründung)

Mir ist klar wie die Kurven aussehen: 1.) Der Kondensator wird langsamer aufgeladen, d.h. bei t=0ms, ist U=20V und bei ca. t=40ms ist U=0V, also liegt die Kurve oberhalb der vorgegebenen Kurve.

2.) Der Kondesator wird schneller aufgeladen, d.h. bei t=0ms, ist U=20V und bei ca. t=20ms ist U=0V, also liegt die Kurve unterhalb der vorgegebenen Kurve.

Aber ich komme auf keine Begründung.

Kann mir jemand ein mögliche Begründung mit Hilfe von Gleichungen angeben?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was ist ein Gefrierpunkt?

Bitte um sehr schnelle Antwort. Haben in Physik ein Arbeitsblatt bekommen und kann im Internet nicht die korekte Antwort auf die Frage finden und wenn ich sie gefunden habe, ist sie so kompliziert das ich es einfach nicht checke. Bitte um Hilfe. Schön währe es, wenn die Antwort auf meine Frage kurz sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?