Physik Widerstände im Stromkreis Frage

...komplette Frage anzeigen Die Aufgaben - (Schule, Mathe, Physik) Die Lösungen - (Schule, Mathe, Physik)

4 Antworten

das ist auch verwirrend u1=u3 weil man das so nicht sieht; ich würde an deiner stelle gar nicht in die lösungen gucken, sondern erst nach rechnung vergleichen.

Widerstand R1,2 berechnen und mit 24 volt den strom berechnen, (Strom bei reihe ja gleich) ; dann u1 und u2 damit berechnen, dann siehst du, dass du die richtigen ergebnisse bekommst.

bei parallel sind die spannungen gleich; aber das weißt du ja sicher.

UrsulaCruella 04.09.2013, 06:23

Ich rechnete auch vorher, aber ich ich kam nicht mehr auf neue Ergebnisse.

0

Bei einer Reihenschaltung von Widerständen gilt:

I=I1=I2=konstant (d.h an jedem Widerstand hast du die gleiche Stromstärke) Uges=U1+U2+...+Un (d.h am Widerstand1 fällt U1 ab, an Widerstand n fällt Un ab... am Gesamtwiderstand fällt Uges ab)

Obiges kannst du jetzt ins ohmsche Gesetz einsetzen, es gilt: R=U/I (-> U=RI) -> Uges=U1+U2+...+Un -> Rges * Iges = R1 * I1 + R2 * I2 + ... + Rn * In wobei *I = konstant -> Rges * I = R1 * I + R2 * I + ... + Rn * I

kürzt du nun I erhältst du** Rges=R1+R2+...Rn**

Bei einer Parallelschaltung gilt:

Uges = U1 = U2 = konst

Iges = I1 + I2 + ...+In

somit folgt: 1/Rges = 1/R1 + 1/R2 + ... + 1/Rn

hast du nur 2 Widerstände, die zueinander parallel geschaltet sind gilt:

R(ges) = (R1 * R2) / (R1 + R2)

Aufgabe A ist eine Reihenschaltung ---------> alle Widerstände werden addiert !

Z.B. B Gesamtwiderstand: jeweils 2 in reihe und diese parallel

(R1+R2) x (R3 +R4) / (R1 +R2) + (R3 + R4)

Joschi2012 03.09.2013, 21:31

bei C: 4 Widerstände parallel: Gesamtwiderstand

1/Rges = 1/R1 + 1/R2 + 1/R3 + 1/R4

So kann man auch bei B machen!

1/ Rges = 1/(R1+R2) + 1/(R3+R4)

0
Joschi2012 03.09.2013, 21:35
@Joschi2012

Bei D: R1 in Reihe zu R2-R4 Parallel Gesamtwiderstand:

Rges= R1 + ( 1/R2 + 1/R3 + 1/R4)

0
Joschi2012 03.09.2013, 21:39
@Joschi2012

Bei E: R1 und R2 Parallel in Reihe zu R3 und R4 Parallel Gesamtwiderstand:

[(R1+R2) x (R1 +R2) / (R1 +R2) + (R13 + R2)] + [(R3+R4) x (R3 +R4) / (R3 +R4) + (R3 + R4)]

0
Joschi2012 03.09.2013, 21:43
@Joschi2012

Bei F sind R1 und R4 in Reihe zu R2 Parallel zu R3

Rges = R1 + R4 + [(R2+R3) x (R2 +R3) / (R2 +R3) + (R2 + R3)]

0

Was möchtest Du wissen?