Physik weiterhelfen?

2 Antworten

Multipliziere die Stromstärke mit der Länge des Zeitabschnitts, und Du bekommst die während dieser Zeit durchgeflossene Ladungsmenge.

In Einheiten: Ampere mal Sekunden = Amperesekunden = Coulomb.

Dann teile diese Ladungsmenge durch die Ladung eines Elektrons und Du bekommst die Anzahl der Elektronen.

Es müssen einige Milliarden Milliarden herauskommen.

Hier kannst Du schauen:

https://www.leifiphysik.de/elektrizitaetslehre/ladungen-elektrisches-feld/grundwissen/elementarladung

https://www.frustfrei-lernen.de/elektrotechnik/elektrische-ladung.html

Die Elementarladung eines Elektrons beträgt 1,602*10^-19C

I=Q/t=>Q=I*t=3A*1s=3C

Q=e*n=>n=Q/e=3C/1,602*10^-19=187*10^17

also c.a 187*10^17 negative Ladungsträger.

Was möchtest Du wissen?