Physik:Warum reflektiert Licht im Meer lila?

...komplette Frage anzeigen Licht - (Physik, Licht, reflexion)

5 Antworten

Es liegt weder an dem vermeintlich blauen Licht, das das Meer reflektiert, noch an der Optik. Wenn es an der Optik läge, hätte man rotationssymmetrische Effekte, aber keine Linien.

Jetzt die Auflösung: Die Streifen entstehen im Bildsensor der Kamera. Beim Auslesen eines Bildes aus diesem Sensor wird das Bild sozusagen vertikal herausgeschoben. Hat man im Bild sehr helle Stellen (hier: Reflexe), dann "malen" sie quasi Streifen ins Bild. Diese wären dann senkrecht. Wenn sich die Reflexe aber schnell seitlich bewegen (bei den Wellen), dann werden die Streifen eben schräg. Kann man übrigens mit einer bewegten Taschenlampe, die man filmt, auch erzeugen, wenn die Taschenlampe hell genug ist. Die violette Farbe ist die additive Farbmischung von Rot und Blau und stammt aus der Farbrekonstruktion der Kamera. Dies hier zu erklkären sprengt den Rahmen, aber wenn gewünscht, erkläre ich es gern.

Viele Grüße, insch

Zunächst einmal reflektiert das Meer nur den blauen Anteil von Licht, der Rest wird zwar gebrochen aber wird nicht zurückgeworfen. Dass es manchmal lila erscheint liegt das vermutlich an den dort im Wasser schwebenden Feststoffteilchen (Sand, Algen usw...) welche den Blauton in Richtung lila verschieben.

Könnte aber auch an der Optik der kamera liegen. Vielleicht kamen bei dem Bild mehrere Faktoren zusammen, die dann diesen Effekt verursachten. Je nach Lichteinallungswinkel schätze ich mal. Frag doch mal einen professionellen Fotographen.

An der Stelle ist das Licht gebrochen und Du hast das lilafarbene Sprektrum erwischt.

Weil ich keine Ahnung davon habe, kann ich Dir die Frage nicht beantworten, aber das Foto finde ich extrem super. Wenn Du den Effekt willst, schaffst Du das nie!!!

Was möchtest Du wissen?