Physik und ich auf Kriegsfuß

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

" ich habe mich noch nie so richtig dafür interessiert"

Dann beginne dich dafür zu interessieren. Anders wird es nicht gehen. Denn letztlich ist es egal, ob deine Lehrerin dich leiden kann oder nicht. Später in der Arbeit ist es auch egal, ob man die Kollegen oder den Chef mag oder nicht. Da muss man seine Arbeit trotzdem machen - und so geht es auch dir. Gib dir Mühe und wenn nötig suche dir eine Nachhilfe oder eine Internetseite, die den Stoff spannender vermittelt als deine Lehrerin.

JuliVsJacky 11.03.2014, 22:50

Wenn ich versuche mich dafür zu interessieren klappt das nicht. Das Beste was ich in Physik bis jetzt erlebt habe....das war als wir uns über Magnetismus unterhalten haben und meine Lehrerin an den Magneten verzweifelt ist. Und Nachhilfe bringt mir wie schon gesagt nichts, habe ich schon versucht. das mit der Internetseite ist aber ein guter Vorschlag, danke :)

0
Noxsol 11.03.2014, 22:56
@JuliVsJacky

Stell dir mal die Frage, warum es dich nicht so sehr interessiert :) Dann wirst du schnell merken, dass es eigentlich keine richtig plausible Erklärung dafür gibt. Meistens ist die Antwort: Weil ich es nicht verstehe. Eine andere Antwort ist "Langweilig"- aber wieso? In jedem Gebiet gibt es einzelne kleine Dinge, die interessant sind. Versuch mal, eine Mindmap zu erstellen, was dir zur Physik einfällt und unterstreiche die Dinge, die dich interessieren könnten. Dann steigst du stetig mit kleinen Schritten in die Materie ein.

2
JuliVsJacky 11.03.2014, 23:07
@Noxsol

Das ist eine gute Idee :) Danke :) Bin gespannt was dabei rauskommt ^^

0

Wenn du Physik lernst, ist es wichtig, Zusammenhänge zu verstehen. In der Schule lernt man Formeln noch auswendig, aber wichtiger ist es, sie zu verwenden. Ihr bekommt doch sicher immer ein paar Rechenaufgaben mit nach Hause, oder? Dann notier dir peinlichst genau die Lösungen bei der Korrektur und schreibe immer ein Fragezeichen auf, wenn du etwas nicht verstehst und frag sofort nach. Rechne die Aufgaben paar mal nach, dann bekommst du ein Gefühl fürs Physik-Rechnen. Und wie respondemihi bereits geschrieben hat, melde dich ganz oft und mach im Unterricht mit. Frag doch mal, ob du ein Referat halten kannst. Da müsstest du dann meistens nur einen Zusammenhang erklären und die Formel aufzeichnen (meistens). Also nochmal zurück zum "Merken": Bilde dir einen Zusammenhang! Rechne die Aufgaben und wende die Formeln an. Dann bleiben sie eher haften. Viel Erfolg

JuliVsJacky 11.03.2014, 22:58

Naja wir machen im Unterricht zwar Aufgaben, jedoch rechnet unsere Lehrerin sie meistens fast nur für sich und wenn man fragen will, ignoriert sie uns und will nur die Lösung hören. Ein Referat habe ich mir geben lassen, das Thema ist Photovoltaik und eigentlich recht interessant, halte es am Freitag. Danke für die Tipps :)

0
Noxsol 11.03.2014, 23:02
@JuliVsJacky

Dann versuch mal vorsichtig zu fragen: "Entschuldigung, aber den Schritt verstehe ich nicht, könnten Sie den nochmal ausführen?" Wenn du sie auch fragst, ob sie es etwas ausführlicher erklären könnte, lässt sie sich vielleicht darauf ein. Das Wichtigste ist, dass die Lösungen schlüssig sind. Du könntest auch nach dem Unterricht fragen, ob du sie kurz stören kannst und dir nochmal was erklären lassen.

0
JuliVsJacky 11.03.2014, 23:06
@Noxsol

Ich habe Physik immer in genau den Stunden und Räumen wo danach immer jemand anderes reinkommt, somit hat sie keine Zeit es mir zu erklären, hat sie mir schonmal gesagt :/

0

Gar nix musst du verstehen! Völlig falscher Ansatz! Es geht in der Physik immer um irgendein Phänomen, eine Beobachtung, die sie euch vorstellt. Das ist dann deine Zeit. Da passt du auf und versuchst dann zu erklären, was da eigentlich los ist. Warum ist das so? Du kannst den letzten Quatsch erzählen, Hauptsache, du versuchst es. Hauptsache, du denkst selber nach und machst mit.

Der Rest ist dann einfach. Du bist dann schon bei der Lehrerin sehr beliebt und wirst auch keine Schwierigkeiten haben, den Stoff zu verstehen.

Übrigens: die Formeln sind schwer - Aufgaben gibt es aber nicht so viele. Wenn du dich auf einen Test vorbereitest, mach viele Aufgaben!

Das KANN doch nicht so schwer sein. Habe von Physik keine Ahnung, aber bitte gehe doch zur Lehrerin und frage sie, was du tun kannst. Melde dich dann ganz oft im Unterricht. So wird sie ihre Einstellung zu dir ändern. Außerdem bekommst du dann gute mündliche Noten, die dich rausreißen können. Und kannst du nicht mit Klassenkameraden lernen?

Viel Glück!

JuliVsJacky 11.03.2014, 22:42

Habe mir jetzt auch ein Referat geben lassen, ich melde mich auch wenn ich etwas weiß (kommt nicht oft vor, aber wenn stimmt es meistens), doch sie nimmt mich irgendwie nie dran. Und mit meinen Klassenkameraden lernen hab ich auch schon versucht. Am Ende verwirr ich sie alle mit :(

1
respondemihi 11.03.2014, 22:48
@JuliVsJacky

Das finde ich super mit dem Referat. Weiter melden! Zur Not beschweren: "Sie nehmen mich nie dran!" Manchmal merken das die Lehrer einfach nicht. Schade, dass es mit den Kameraden nicht klappt. Hätte ja sein können. Naja, manchmal können sie es auch nicht so gut erklären. Ich finde jedenfalls, so wie du schreibst, bist du gescheit und aufgeweckt, wahrscheinlich hast du nur einen Knoten im Hirn, der aufgehen muss.

2
Noxsol 11.03.2014, 22:52
@respondemihi

Finde ich auch klasse mit dem Referat! :D Das ist mutig und zeigt, dass du das hinbekommen wirst. Red mal auch zur Not mit deiner Lehrerin nach dem Unterricht und heb deinen Arm selbstbewusst.

0
JuliVsJacky 11.03.2014, 23:00
@Noxsol

Danke :) Muss ja auch :) Denn so ein Referat ist halt eine gute Chance um sich zu beweisen :)

0
JuliVsJacky 11.03.2014, 23:02
@respondemihi

Wenn ich mich beschwere, blüht mir ein Verweis das weiß ich. -.- Ich weiß :/ Ich hoffe er geht bald möglichst auf und du hast recht respondemihi :o Übrigens find ich deinen Namen super :)

0

Versuch, zu verstehen, was genau ihr da macht. Formeln stumpf auswendiglernen ist eine Sache - Den Kram zu begreifen und anwenden zu können eine andere.

JuliVsJacky 11.03.2014, 23:04

Ich werd mein Bestes geben! :)

1

Physik ist kein einfaches Fach, weil es analytisches Denken voraussetzt.

Ein bestimmtes Grundwissen muss man einfach lernen, z. B. die Basisgrößen und die dazu gehörenden Einheiten. Ohne Vokabeln lernen wirst du auch ständig Schwierigkeiten haben, wenn du eine Fremdsprache lernen willst.

Was die Formeln angeht, sie sollte man nicht stumpf lernen, sondern versuchen, zu verstehen, warum sie genau so sind, wie sie sind.

Einfaches Beispiel Geschwindigkeit. Weg durch Zeit. Ist doch klar: Wenn man einen bestimmten Weg zurücklegt, dann ist man umso schneller, je weniger Zeit man braucht. Weg durch Zeit. Die Zeit steht im Nenner des Bruches, und der Wert des Bruches wird umso größer, je kleiner der Nenner wird. So kannst du viele Formeln in deinen Kopf bekommen, ohne sie groß auswendig lernen zu müssen.

Ich verstehe, dass es für ein Mädchen in deinem Alter nicht so interessant ist, Federkonstanten oder Wärmekapazitäten zu berechnen, aber mit ein Bisschen Beteiligung im Unterricht und etwas Fleiß sollte eine 3 möglich sein.

Noch ein kleiner Tipp: Mach deine Hausaufgaben an dem Tag, an dem ihr den Unterricht hattet, dann erinnerst du dich besser, und es fällt dir leichter...

lG

Jackie

JuliVsJacky 11.03.2014, 22:54

Das klingt jetzt vielleicht doof, aber... Uhhh das klingt so viel interessanter als wenn unsere Lehrerin nur die Formeln runterbetet :o - DANKE! Wirklich, das hat mir geholfen und dadurch, dass ich die Basics eigentlich noch kann, sollte es mir garnicht so schwer fallen :) Kann ich gleich morgen in Physik ausprobieren ob es mir auch in der Praxis hilft. :)

0

Noch ein Tipp: Wenn Du wieder ein spezielles Problem hast, mit dem Du alleine nicht klarkommst (trotz ehrlichem Bemühen), frag doch einfach hier nach (auch zu Deinem Referat). Du siehst doch, wie gerne und wie viele Dir helfen wollen! Dafür sind wir ja da.

stekum 13.03.2014, 01:40

Übrigens bin ich vollkommen hingerissen von Deiner Fähigkeit, fehlerfreies Deutsch zu schreiben; welch eine Wohltat, das zu lesen! Ich dachte schon, diese Kunst wäre bei Schülern ausgestorben. Und es ist auch so selten, dass sich jemand NACH einer Antwort bedankt, und nicht nur "im vorraus", wie sonst üblich (wenn überhaupt).

0
JuliVsJacky 13.03.2014, 19:39
@stekum

Ja das hat mir für mein Referat auch richtig geholfen :) und danke für das Kompliment :3 Ich muss jedoch zugeben, dass ich auch anders schreiben kann ;) Aber ich finde gerade in Foren wie gutefrage.net sollte man auf gutes Deutsch achten, oder zumindest auf ein annehmbares Deutsch :) Großes Danke an meine Mama an dieser Stelle ^^

0

Was möchtest Du wissen?