Physik studieren nach Ausbildung zum Kaufmann im EZ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zu alt nicht zwingend, manche machen ihr Abi auch erst mit 20 und fangen dann noch an. Aber mit einem Realschulabschluss kann man doch gar nicht studieren gehen?!. Da musst du schon dein Abitur nachholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiiverPooL
04.07.2016, 13:05

ja, das hab ich auch vor 

0

Naja, du kannst ja selbst rechnen oder? Wenn du mit deiner Ausbildung fertig bist, bist du 21 (wenn alles gleich klappt), dann Abitur nachholen.. 23-24. Dann noch Physik studieren.. hm.. eventuell 5 Jahre erstmal..29. also wenn du mit 29 noch bei deiner Mama wohnen willst und noch nicht auf eigenen Beinen stehen willst, keine Familie bis dahin Gründen möchtest..dir nicht mal nen richtigen Urlaub leisten kannst und deiner Freundin nichts bieten willst..dann ist das doch wunderbar. Mach das was dir gefällt. Aber denke auch an deine Zukunft.
Ich persönlich würde es nicht gerne machen wollen. Kenne da ein paar Leute die dies in Karlsruhe studiert haben, entweder sie finden keinen passenden Job oder sie verdienen zu wenig. Natürlich kann es auch anders kommen. Aber die Wahrscheinlichkeit ist jedoch gering.
Wenn dir die Ausbildung gefällt, du auch unter anderem Interesse an Autos hast, mach dich parallel zur Ausbildung dein Fachabitur. Oder danach.. dauert nur 1 Jahr glaube ich. Maximal 2 Jahre, danach kannst du auf einer FH einen ähnlichen studierengang belegen. Evtl etwas mit Fahrzeugtechnik? Oder etwas ähnliches..da kannst dich auch informieren. Dauert auch nicht so lange und mit 29- 30 hängst dann auch sicher nicht mehr bei Mutti und ohne Kohle rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiiverPooL
04.07.2016, 13:12

naja meine eltern meinten mal ich solle mit 25 "schon" auf eigenen beinen sehen und mit 30 noch bei den eltern wohnen wäre echt merkwürdig. Aber ich werde mich da nochmal informieren mit dem studieren

0

Was möchtest Du wissen?