Physik Satz Erklärung (Zentripetalkraft)?

2 Antworten

Winkelgeschwindigkeit ist ein Maß, wie schnell sich etwas dreht - und zwar unabhängig vom Radius der Drehbewegung. Also z.B. 1 Umdrehung pro Sekunde:
360°/Sekunde im Gradmaß und 2*pi im Bogenmaß (letzteres ist Winkelgeschwindigkeit)

Auf einen Körper in Kreisbahn wirkt die Zentripedalkraft, nach dem Grundsatz: F=m*a bei konstanter Masse wirkt demnach eine Zentripedalbeschleunigung.

Beschleunigung ist zeitliche Ableitung der Bahngeschwindigkeit, die widerrum zeitliche Ableitung der Bahn ist.

Kreisbewegung: s(t) = (r*cos(wt),r*sin(wt)) mit w: Winkelgeschwindigkeit

v(t) = s'(t) = (-r*w*sin(wt),r*w*cos(wt))

a(t) = v'(t) = s''(t) = (-r*w^2*cos(wt),-r*w^2*sin(wt))

Betrag von a(t) = r*w^2

Hallo,

doppelte Geschwindigkeit=vierfache Beschleunigung,

dreifache Geschwindigkeit=neunfache Beschleunigung.

n-fache Geschwindigkeit=n²-fache Beschleunigung.

Deshalb: Runter vom Gas in engen Kurven.

Herzliche Grüße,

Willy

Oder die Kurve möglichst langgestreckt nehmen. (Proportionalität zu ω² = v² ÷ r²)

Nicht zufällig sind Autobahnkurven so lang.

1

Was möchtest Du wissen?