physik rechenaufgabe mit gegeben gesucht rechnung und antwort

1 Antwort

Druck ist gleich Kraft pro Fläche.. also für die Kraft dann Druck mal Fläche ;)

Warum entweicht Kohlensäure aus einer Flasche mit offenem Deckel?

Brauch das für Chemie 8.klasse

Eine Flasche gefüllt mitMIneralwasser wird ohne Deckel stehen gelassen nach einer Zeit schmeckt das wasser lahm . erkläre das Phänomen

...zur Frage

Der kleine Kolben einer hydraulischen Presse hat 12,5 cm² Querschnittsfläche. Wirkt auf ihn die Kraft 1500N, erfährt der große Kolben die Kraft 48 kN?

-Welcher Druck herscht ? -Welchen Querschnitt hat der zweite Kolben?

...zur Frage

Hydraulik (Physik)

Hallo, ich habe eine bestimmte Frage zur Hydraulik in der Physik. BeispielAufgabe: Gegeben ist eine Masse die angehoben werden soll und die Fläche des Kolbens. Wenn ich jetzt wissen will wie groß der Druck in der Hebevorrichtung mindestens sein muss, kann ich dann sagen:

  1. Druck = Kraft / Fläche, auf welche die Kraft senkrecht wirkt.

  2. Kraft = Masse * Beschleunigung (Und hier die Erdbeschleunigung einsetzen)

und das ergebnis wiederum benutzen um mit 1) den Druck auszurechnen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Wie kommt der Unterdruck ins Gurkenglas?

Ein Gurkenglas lässt sich ja nicht so gut öffnen, wenn man nicht vorher ein Loch in den Deckel macht. Aber woher kommt dieser Unterdruck überhaupt zustande? Wenn man den Deckel ganz normal verschließt, dürfte j a eigentlich kein Unterdruk entstehen.

Meine Idee: man tut warmes Wasser rein und verschließt den Deckel, wenn dann das Wasser abkühlt, entsteht unterdruck. Ist das oder sowas ähnliches die Lösung?

...zur Frage

In Bezug auf Wikipedia unter ,,Hydrostatischer Druck'' verstehe ich einen Satz nicht, könnt ihr mir helfen?

Hallo ihr Lieben,

Hier die Wikipedia Seite: https://de.wikipedia.org/wiki/Druck_(Physik)

Hydrostatischer Druck

,,Der hydrostatische Druck übt auf jede Fläche, die mit dem Fluid in Verbindung steht, eine Kraft aus, die zur Größe der Fläche proportional wirkt ''

Ich habe mir dazu eine Zeichnung gemacht. Siehe Bildmaterial. Das heißt also, je größer die Fläche, desto größer ist die Kraft, die drauf wirkt. Bloß habe ich ein Problem mit dieser Aussage. Gelernt habe ich, dass der Druck (und damit auch die resultierende Kraft), der vom Wasser (Fluid) ausgelöst ist, abhängig ist von der Tiefe des Wasser und nur von der Tiefe. Das heißt, je tiefer eine Stelle(senkrecht), desto mehr Druck lastet. Wenn ich aber jetzt beispielsweise einen Becken breiter mache, wodurch auch die Fläche größer wird, dann wird trotzdem der Druck (und damit auch die Kraft) gleich bleiben. Deswegen irritiert mich der Satz, dass die Kraft zur Größe der Fläche propotional wirkt.

...zur Frage

Warum schaltet ein Wasserkocher später ab, wenn der Deckel geöffnet ist?

Meine Frage bezieht sich auf Wasserkocher, die ausdrücklich KEINEN Temperaturfühler im Deckel besitzen. Der Deckel hat also augenscheinlich keinerlei technische Rückkopplung zur Geräte-Elektrik im unteren Bereich.

Ich habe beobachtet, dass wenn man ein z.B. ein Handtuch auf den Wasserkocher legt, dieser den Kochvorgang wesentlich früher abbricht. Wenn der Deckel geöffnet ist, schaltet der Wasserkocher natürlich auch ab, aber eben erst einige Zeit später - woran liegt das?

Einer meiner Gedanken ging irgendwie in Richtung Druck. Vielleicht ist der Dampfdruck bei geschlossenem Deckel ja minimal größer als bei geöffnetem Deckel. Dies könnte dazu führen, dass das Wasser früher die Grenztemperatur erreicht, bei der das vorhandene Beimetall um schlägt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?