Physik Rätselaufgabe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Na was hast Du denn anders?

Die Kraft auf die Kette ist die Vektorsumme aus der Gewichtskraft und der Zentrifugalkraft. Du kannst also nicht einfach addieren, weil die Kräfte nicht in die gleiche Richtung zeigen.

Die Gewichtskraft ist simpel: Fg = m * g = 85kg * 9,81m/s².

Die Zentrifugalkraft war irgendwas mit Fz = m w² r

w = 2 * pi * f = 2 * pi * 1/T m kennst Du, l auch.

Nitram1983 27.08.2013, 11:03

Da kein Winkel zwischen Kette und Drehebene gegeben ist, schätz ich mal, dass die Kraft im Aufhängepunkt nur die Zentrifugalkraft ist.

Hängt die Kette nicht horizontal während des Drehens in der Luft, kommt es auf den Winkel an, mit dem du über cos und sin die Kraftanteile in Richtung der Kette ausrechnen kannst und damit die gesuchte Kraft findest.

0

Was möchtest Du wissen?