Physik Problem Schwerpunkt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

so, hab nun doch mal n bisschen gerechnet.

folgendes ergebnis habe ich für ein loch, das vollständig innerhalb des kreises ist:

sei x der abstand des mittelpunktes des loches vom mittelpunkt des kreises. R der radius des Kreises, r der radius des loches, y ist dann der abstand des schwerpunktes vom mittelpunkt des kreises (und zwar auf der geraden zwischen den mittelpunkten aber in richtung vom loch weg.).

y= (x * r²)/(R²-r²)

ansatz läuft einfach über die hebelgesetze mit den kreisflächen als gewichte an ihren schwerpunkten. falls mir ein denkfehler unterlaufen sein sollte, dann korrigiert mich gerne ;)

wenn das loch exakt in der mitte ist, dann is der schwerpunkt auch exakt in der mitte.

ist das loch ausserhalb der mitte, so kannst du anhand der position des mittelpunkt des loches relativ zum mittelpunkt des kreises den schwerpunkt bestimmen. der ist irgendwo auf der verbindungsliene der beiden kreismittelpunkte.

dhilbert 22.03.2012, 16:10

schwerpunkt ist auf der linie auf der die beiden schwerpunkte liegen, allerdings nicht zwischen den beiden punkten.

die hebelgesetze sollten helfen, aber ich kann jetzt leider auf die schnelle keinen ansatz ausm ärmel schütteln...evtl kann dir da jemand anderes helfen.

0

Was möchtest Du wissen?