Physik Lichtbrechung, Brechungsgesetz

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geht ein Lichtstrahl von einem dünnen optischen Medium wie Luft in ein dichteres Medium über, z. B. Glas oder Wasser, wird der Lichtstrahl zum Lot hin gebrochen. Der ungebrochene Lichtstrahl verlängert ins dichtere Medium ergibt die scheinbare (virtuelle Lage) eines Objektes, z. B. Fisch.

Der Lichtweg ist umkehrbar, dabei ist aber der Grenzwinkel zu beachten, dieser wird erreicht im dichteren Medium, wenn der Ausfallswinkel 90° beträgt. Wird der Grenzwinkel vergrößert, ergibt sich an den Mediengrenzen Spiegelung und es gilt das Reflexionsgesetz, Technische Anwendung Lichtleiter.

Ist das das mit konvex und konkav?

Was möchtest Du wissen?