Physik: Konstande Geschwindigkeit Zeit-Weg-Gesetz

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für den 2. Sessel ist s = vt - 50m und für den 3. ist s = vt - 100m mit v = 8⅓ m/s .

Ein Bild sagt manchmal mehr als 1000 Worte:

 s                                
 |   /         /         /        
 |  /         /         /         
 | /         /         /          
 |/_________/_________/__________t
 0          

Mir jedenfalls hilft es beim aufstellen der Formeln.

Gruß, Max.

2

Dankeschön, du hast mir sehr geholfen

1

Nur für den ersten sesel sind das konstante und danach variabel aber auch die entfernung der sesel ist eine die miteingerechnet werden muß in xdie formel schon. oder es ist zb die eine frage zb wass ist schwerer 1kg federn oder 1kg blei rechne das aus.

Geschwindigkeit und Energie von Betateilchen - Zyklotron?

Hallo, ich habe eine Aufgabe in Physik bei der ich einfach nicht weiter weiß.

Sie lautet: Wie groß ist die Geschwindigkeit und Energie der Betateilchen bei einer magnetischen Flussdichte von 1,2T und einem maximalen Bahnradius von 600mm?

Ich stehe einfach komplett auf dem Schlauch, da ich annehme, dass mir noch Werte fehlen, die ich zur Berechnung brauche.

Ich hoffe jemand kann mir helfen oder mir Tipps geben, wie ich dies am besten angehen kann

Lg iCobra

...zur Frage

Weg-Geschwindigkeit-Gesetz vereinfachen (Physik)?

Es geht um gleichmäßig beschleunigte Bewegung

Also das Weg-Zeit-Gesetz geht so:

s (t)=0,5at^2

In der Aufgabe stand, dass ich das W-Z Gesetz durch Austauschen von t mit einer Formel in ein/das W-G Gesetz umwandeln soll. und man weiß die Endgeschwindigkeit v oder so

v/a=t also hab ich gemacht:

s (v/a)=0,5a(v/a)^2

Ich hab die Lehrerin gefragt, ob das richtig sei und sie meinte: ja, halt nur noch vereinfachen.

meine Frage ist: Wie genau vereinfacht man das jetzt?

Ich hab zwar paar Ansätze, aber bin mir noch sehr unsicher..

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was heißt es die Geschwindigkeit in einem Intervall zu berechnen?

Ich habe heute eine Physikhausaufgabe bekommen, hänge aber schon an der zweiten Aufgabe. Das steht: "Berechne die Geschwindigkeit im Intervall (Os;5s) oder dasselbe nur in (5s;9s).. Ich weiß einfach nicht wie das geht, der Lehrer hat es nicht erklärt. Vielen Dank für eure Hilfe!

P.S. Ich brauche keine Kommentare wie, "Boah, ist ja voll einfach" oder so ähnlich.

...zur Frage

Woran erkenn ich um welche bewegungsart es sich handelt?Wichtig! Danke

AlexanderEpp|vor 11 Minuten

Nach 3 Sekunden erreicht ein Fahrzeug die Geschwindigkeit 0,52 m/s. Wie groß ist der in 3 s zurückgelegte Weg?

Bei dieser aufgabe dachte ich es geht um gleichförmige bewegung also die gleichung:s=tv da würde 1,56 rauskommen.In wirklichkeit,steht unter lösung,kommt aber die hälfte also 0,78 raus.Das wäre also s=tv/2 und das wäre gleichmäßige beschleunigung.Warum ist das so und WORAN ERKENNE ich worum es sich handelt??Danke schon mal :D

...zur Frage

Sollte Nächstenliebe ein Gesetz sein?

Hallo unzwahr habe ich in der Schule eine Aufgabe bekommen,unzwahr soll ich entscheiden ob die Nächstenliebe ein Gesetz werden soll oder nicht mit einer oder mehreren Begründungen.(Die Antwort muss mindestens eine halbe Seite lang sein).Ich wollte einfach nur um Hilfe und Ideen bitten.Ich bedanke mich im Voraus!

...zur Frage

Berechnung der Geschwindigkeit aus Bremsweg?

Ich grüße! Folgende Aufgabe kann ich bis dato in Physik nicht lösen:

Bei einer Skiabfahrt mit einem Winkel von 18° beträgt der Bremsweg 6 Meter, welcher durch Rollsplitt (Reibungskoeffizient 0,4) bestreut ist.

Berechnen Sie die maximale Geschwindigkeit für 6 Meter Bremsweg

und wie würde das Gefälle im Straßenverkehr berechnet werden?

Das waren alle Infos der Aufgabe. Kann ich dann einfach eine Strecke annehmen oder wie kann das ganze gelöst werden? Mir ist auch bewusst, dass ich Hier mir einem rechtwinkligem Dreieck Arbeiten muss, aber der Reibungskoeffizient verwirrt mich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?