1 Antwort

Ich habe mir auch immer gerne von anderen die Hausaufgaben machen lassen :)

Aber so lange du gleich etwas dabei lernst, ist das okay ;)

a) Um so mehr Windungen einer Spule von einem magn. Fluss durchsetzt werden, um so größer ist die induz. Spannung. vgl. hierzu die Trafogleichung

U_1/U_2 = N_1/N_2

b) Wir nehmen mal die allg. Spannungsgleichung für eine Spule

 U_L = L · Δi/Δt

L ist die Induktivität einer Spule, hier verstecken sich einige Materialeigenschaften

Wir betrachten jetzt einfach mal Δi/Δt

Was ist wohl größer? 2/1 oder 2/2 :)

c) siehe b)

d) Um so mehr magn. Feldlinien eingefangen werden, um so größer die induz. Spannung bzw um so größer der magn. Fluss ist.

denn

B = µ * H

B: magn. Flussdichte; H: magn. Feldstärke

Phi = B * A 

Phi: magn. Fluss; A: Querschnittsfläche

U = ΔΦ/Δt = ΔB*A/Δt

bei konstantem delta t wird U also mit größerem Querschnitt größer

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wenn du mit 5 auch Probleme hast kommentiere ruhig.

Und wie beim Lotto: Alle Angaben ohne Gewähr ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JojoHirsc
27.11.2016, 16:25

Vielen Danke :D Nur Einheiten haben wir noch keine gehabt xD Habs aber zum großteil kapiert

0

Was möchtest Du wissen?