Physik Induktionsspannung?1?

 - (Schule, Physik, Abitur)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt hiers darauf an, wie ob der magnetische Fluss durch die Leiterschleife sich gerade ändert oder nicht, und wenn ja, wie rasch er sich ändert.

Zu Beginn ist der magnetische Fluss durch die Leiterschleife konstant Null. Ab dem Augenblick, wo die Leiterschleife in das Magnetfeld einzutreten beginnt, ändert er sich: Er nimmt zu.

Er nimmt nun so lange zu, bis die Leiterschleife sich ganz in dem Magnetfeld befindet. Dann ist er auf seinem Maximalwert und bleibt zunächst konstant.

Er beginnt sich wieder zu ändern, nämlich abzunehmen, sobald die Leiterschleife wieder aus dem Magnetfeld herauszukommen beginnt.

Nun nimmt er so lange ab, bis die Leiterschleife wieder ganz aus dem Magnetfeld heraus ist. Dann ist er wieder Null und bleibt wieder konstant Null.

Du hast also drei Zeitabschnitte, wo der magnet. Fluss konstant ist, einen Zeitabschnitt, wo er zunimmt, und einen Zeitabschnitt, wo er abnimmt.

Versuche mal, den zeitlichen Verlauf des Magnetflusses zu beschreiben, in Worten, mit Zahlen, und mit einem Diagramm.

In den Zeitabschnitten, wo der magnet. Fluss zu- oder abnimmt, hast Du in der Schleife eine Induktionsspannung. In den Zeitabschnitten, wo er konstant ist (egal, ob konstant Nnull oder konstant ungleich Null) hast Du keine Spannung.

Versuche mal, in diese Richtung zu arbeiten!

Zu den Einheiten: Die Feldstärke B ist in Tesla angegeben. Für Tesla kannst Du auch schreiben: Vs / m^2. ( Daß man das kann, steht hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Tesla_(Einheit) )

Die Einheit Vs / m^2 ist für Dich nun praktisch, weil da Quadratmeter drin stehen, also eine Fläche, und mit einer Fläche hast Du es ja hier zu tun: Mit der Fläche, wo sich Leiterschleife und Magnetfeld überschneiden. Dann, wenn diese Fläche zu-oder abnimmt, hast Du Du eine Flächenänderung, deren Tempo Du in Quadratmeter pro Sekunde angeben kannst.

Und nun multipliziere die angegebene Feldstärke in Vs/m^2 mit dieser Flächenänderungsgeschwindigkeit in m^2/s, dann bekommst Du etwas, das hat die Einheit Volt! Das ist die induzierte Spannung.

0

Was möchtest Du wissen?