Physik hilfe Kinetische Energie?

...komplette Frage anzeigen Nummer 6  - (Physik)

3 Antworten

die Geschwindigkeit muss in m/s eingesetzt werden

bei b) musst  du die potentielle Energie der kinetischen Energie gleichsetzen und dann nach der Höhe h auflösen

m*g*h = W_kin

g= 9,81 m/s²

Hallo Bubbleteefan

Für die kinetische Energie (Bewegungsenergie) gilt die Formel Ekin = 0,5*m*v². Da braucht man nur einzusetzen und zwar am besten mit den Einheiten m, kg und s.

In deiner Aufgabe ist gegeben: 
m = 800 kg;  v = 60km/h = 60000m/3600s = 16,667 m/s. Folglich gilt: 
Ekin = 0,5*800kg*(16,667m/s)² = 400kg*277,778 m²/s² = 111111 m²kg/s²
Ekin = 111111 J, also ungefähr 111.000 J

Beim zweiten Teil der Aufgabe ist die Fallhöhe h zu bestimmen, aus der das Auto beim Fall die gleiche Energie von etwa 111.000 J erhalten würde. Diese Energie muss folglich gleich der potentiellen Energie (Höhenenrgie, Lageenergie) sein, die das Auto in dieser Höhe h hat.
Dafür gilt die Formel  Epot = mgh.

Weil beide Energien gleich sein sollen, setzt man Ekin = Epot, also
0,5*m*v² = m*g*h.   Daraus folgt:    h= 0,5*v²/g

Gegeben ist
v = 60km/h = 16,667m/s;  g = 9,81m/s².      Folglich gilt
h = 0,5*(16,667m/s)²/(9,81m/s²) = 14,16 m

Nach einem Fall aus dieser Höhe hätte das Auto die Geschwindigkeit 60km/h. Die Folgen des Aufpralls wären genau so wie bei dem Aufprall auf ebener Fläche gegen ein festes Hindernis (z.B. Baum) mit 60 km/h.

Es grüßt HEWKLDOe.

SI Einheiten, ich sags nochmal..

übrigens ist h = Ekin/(m*g)

Bubbleteefan 11.08.2017, 18:40

Also ist die Rechnung a) 0.5*800*60000/3600=110224?

0
Bubbleteefan 11.08.2017, 18:49

Vielen Vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?