Physik frage(komme net weiter :( )?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erster Teil: Ich sitze in einem Zug. Der Zug fährt 90. Da ich in dem Zug bin, bewege ich mich jetzt auch mit 90. Jetzt steh ich auf und laufe 1,5m/s nach vorne im Zug. bewege mich nun also insgesamt mit den 90km/h vom Zug und auch noch mit meinen eigenen 1,5m/s. Jetzt Einheiten umrechnen und zusammenzählen. Damit bekommst du die Gesamt-Geschwindigkeit, also die Geschwindigkeit relativ zur Erde,

Zweiter Teil: Hier ist es jetzt anders herum. Du weißt, dass der Fahrgast sich insgesamt mit 23m/s bewegt -  das sind 82,8km/h. Bewegt sich also langsamer als der Zug. Wie funktioniert das? Hmmm, kommst du drauf?

v1 ist in km/h angegeben. In der Physik gibt man v in m/s an. 90 km/h durch 3.6= 25 m/s

v1+v2= 26.5 m/s

da der Zug mit einer Geschwindigkeit von 25 m/s fährt und der Fahrgast 23 m/s schnell ist (relativ zur Erde) bewegt sich der Zug also schneller als der Gast. Demnach geht der Gast gegen die Fahrtrichtung mit einer Geschwindigkeit von v= 2 m/s 

Klassische Addition der Geschwindigkeit:   vges = v1 ± v2

90 kmh sind 25 m/s, wenn der Fahrgast im zug sitz hat er genau diese Geschwindigkeit relativ zur erde, wenn er jetzt noch mit 1,5 m/s im Zug läuft hat er relativ zur erde 25+1,5= 26,5 m/s. Beim der anderen Person seine Geschwindigkeit die er im zug läuft einfach von den 25m/s abziehen.

KeylargoxD 08.11.2015, 22:31

*zur zweiten person: er läuft 2m/s entgegen der Fahrtrichtung

0

Was möchtest Du wissen?