Physik Formel der Erdanziehungskraft

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erdanziehungskraft=Masse·Fallbeschleunigung

F = m · g

F = Erdanziehungskraft m = Masse des Körpers g = Fallbeschleunigung

Ja schon aber steht etwas mit gm durch rE oder so ich kann's nur nicht mehr lesen

0

Was bedeutet die Formel F1=-F2 und F1=F2?

Danke

...zur Frage

Welche Formel? (Physik, Zentripetalkraft)

Hallöchen. Beim Lernen, für Physik, stellte sich mir die Frage, woher ich denn weiß, welche Formel ich benutzen muss. Also es ist so, dass ich die Zentripetalkraft berechnen wollte. Im Unterricht nahmen wir - Fz = w^2 × r × m - (w soll klein Omega sein) Ich wollte gerade allerdings - Fz = v^2 ÷ r × m - nehmen. Gegeben ist jeweils der Radius und die Masse (und 30 Umdrehungen pro Minute). Mit der zweiten Formel kam ich auch nicht aufs richtige Ergebnis. Woher weiß ich welche Formel passender ist? (Oder bin ich gerade nur mal wieder etwas verplant und die 2te Formel geht eh nicht?) Ich Danke schon mal! :D

...zur Frage

Mit welcher Formel berechne ich...?

Mit welcher Formel in der Physik, berechne ich wie stark von der Erdanziehungskraft nach unten gezogen werde?

...zur Frage

Was bedeuten diese Begriffe von Physik?

hi ich schreib bald schulaufgabe im fach Physik.als ich heute den Flaschenzug gelernt hab ist mir aufgefallen das ich nicht weiß was : -Fzug bedeutet die formel dazu lautet: Fzug=einhalb ma lFg (soory ich weiß nicht wie man es mit zahlen schreiben soll am lapi) -Szug bedeutet die formel lautet dazu:Szug=2hoch n mal Slast und das letzte was Slast bedeutet . lg und vielen vielen dank im voraus !!!

...zur Frage

Was wenn die Erdanziehungskraft stärker wäre?

Was würde passieren wenn die Erdanziehungskraft um auf einmal viel viel stärker wäre? Würden wir Menschen dann am Boden zerdrückt werden und würden dann Gebäude und Gebirge zusammenfallen und Flugzeuge abstürzen?

...zur Frage

was ist in der physik u?

was bedeutet die formel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?