Physik Elektromotor die Begriffe

...komplette Frage anzeigen Die Zeichnung  - (Physik, Elektronik, Elektrik)

2 Antworten

Der Kommutator, oder Polwender, sind auf dem Bild die beiden dunkelbraunen senkrechten Striche in der Mitte des Motors.

Die Spule sieht man auf dem Bild um den Magnet. Die Spule wird um den ganzen Magnet gewickelt.

Der Hufeisenmagnet ist auf diesem Bild nicht sichtbar, geht aber wie ein U um den Magnet (Anker). Er ist dafür zuständig, dass überhaupt einen Bewegung entstehen kann. Dies geschiet durch anziehen und abstoßen der Pole.

Stator ist ein anderes Wort für den Hufeisenmagnet.

Der Rotor (Anker) dreht sich, er ist der Magnet der im Bild senkrecht steht.

Die Ankerspule ist die Spule, die um den Anker (Magnet) gewickelt wird. Hierbei ist zu beachten, die Windungsrichtung nach dem Überqueren des anderen Pols beizubehalten.

Das Erregerfeld ist, denke ich, das Feld, indem der Elektromagnet noch wirken kann, also dass es noch eine Drehbewegung gibt. Kurz gesagt, die Reichweite der elektromagnetischen Wellen. Das Erregerfeld umgibt den Anker, als auch den Hufeisenmagnet.

Ich hoffe ich konnte dir damit Helfen :)

Franz1957 09.06.2014, 22:09

Von dem Hufeisenmagneten sieht man links und rechts außen im Bild die beiden Pole.

Der Kommutator sind die hellbraunen halbkreisförmigen Bauelemente. Die dunkelbraunen Striche sind die Lücken, die beide Elektroden des Kommutators voneinander trennen. Die schwarzen Blöcke sind die Schleifkohlen, die den Kontakt zu den Kommutatorelektroden herstellen.

0

Was möchtest Du wissen?