Physik couloumb geschwindigkeit eines elektrons?

1 Antwort

Wenn du mit Coloumb die Coloumbkraft auf ein Elektron meinst gibt es durchaus einen Zusammenhang.

Wenn ein Elektron in einem Elektrischen Feld liegt wirkt auf ihn eine Kraft F= e*E wobei e die Elementarladung ist.

Das Elektron wird jetzt durch F = m*a beschleunigt genauer wirkt die Beschleunigung a = F/m = E*e/m auf das Elektron, wobei m die Masse des Elektrons ist (gilt aber nur weit unter der Lichtgeschwindigkeit).

Diese Beschleunigung führt jetzt zur Geschwindigkeit:

v = Integral von 0 bis t von E*e/m*dtau

Sofern E konstant ist ergibt das v = E*e*t/m.

Wenn du dich auf die Coloumbkraft zwischen zwei Ladungen beziehst gehts zwar genau so allerdings ist dann E nicht konstant und daher wirds schwerer berechenbar.

Eine weiter Möglichkeit dieses Vorganges ergibt sich auch über die Elektrische Spannung, die Spannung ist ja definiert durch U = W/Q also die Ladungsbezogene Arbeit.

Wenn also ein Elektron eine Spannungsdiffernz von U Volt durchschreitet hat es danach eine um W =U*e erhöte kinetische Energie und über E = m*v²/2 kann man das wieder in eine Geschwindigkeit umwandeln.

Btw das ist zB der Grund warum man für die Energie bei solchen Prozessen in der Physik oft die Einheit Elektronenvolt oder eV nimmt, das ist genau die kinetische Energie welches ein Elektron beim durchschreiten von 1V Spannung bekommt.


[Physik] Erklärung von Brechung leicht erklären?

Guten Abend! :-) Da bei mir ein Physik Test bevorsteht muss ich unter anderem auch die Brechung von Lichtstrahlen lernen. Aber in meinen Heft ist das ein bisschen komisch erklärt:

´´Ebenso kann es an Grenzflächen zweier Medien, in denen sich die Lichtstrahlen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit ausbreiten, zur Ablenkung der Sichtstrahlen kommen. Diesen Effekt nennt man Brechung. Er hängt vom sogenannten Brechungsindex ab.´´

Kann man das leichter erklären? Danke schon mal im Voraus! LG

...zur Frage

Kann jemand diese Physikaufgabe berechnen?

Ich verstehe folgende Aufgabe nicht: Ein PKW fährt mit konstanter Geschwindigkeit Vp=60km/h an einem Motorrad vorbei, das bis dahin mit konstanter Geschwindigkeit Vm=20km/h fuhr, nun aber mit konstanter Beschleunigung schneller wird und den PKW nach Delta t=30s überholt. Jetzt muss man die Beschleunigung des Motorrades berechnen herausfinden, mit welcher Geschwindigkeit es den PKW überholt.

...zur Frage

wo finde ich so ein auto?

ich will ein auto das mit allem sehr wenig kostet und sehr leicht zu fahren ist. Ich lege kein wert auf geschwindigkeit und optik.

...zur Frage

Milican Verusch Physik LEICHTE ERKLÄRUNG?

habe leider in physik kein richtiges Grundwissen, verstehe daher vieles nicht. Auch nicht den Milican Versuch :( was bedeutet eine Elementarladung überhaupt und was bedeutet es diese ladung genau zu bestimmen wieso wurde das gemacht? Ich verstehe es leider überhaupt nicht :( kann mir bitte jemand das so leicht wie möglich alles erklären wäre so dankbar :(

...zur Frage

Pyhsik Geschwindigkeitfrage?

Ich kenne mich bei folgenden Physik Beispielen nicht aus.

1.) In einem Linearbeschleuniger wird ein Elektron auf die Geschwindigkeit v=0,6c beschleunigt. Anschließend durchfliegt es mit konstanter Geschwindigkeit eine Strecke AB von 9 m Länge. Wie lange braucht das Elektron um diese Strecke zu durchfliegen?

2.)Welche Zeit vergeht im Ruhesystem des Elektrons, bis die Strecke vorbeigeflogen ist?

Wie berechnet man jeweils die Lösungen? Ich habe es bereits selbst versucht und bin nicht auf die richtige Lösung gekommen

...zur Frage

Masse eines Elektrons (Physik)?

Hallo kann mir einer die Masse von einem Elektron sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?