Physik Cornelsen Aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Heißer Tip: Leistung = Spannung * Stromstärke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nico352
21.02.2016, 14:14

Ok danke jz schaff ich das glaub ich :D

0
Kommentar von PWolff
21.02.2016, 14:59

Da es sich um ein Schulbuch handelt, ist diese Antwort wohl die gewünschte, auch wenn sie falsch ist.

Richtig wäre die Lösung (unter der Annahme verlustfreier Transformatoren), wenn man einen ohmschen Verbraucher wie einen Heizlüfter, einen Wasserkocher oder einen Tauchsieder hätte.

Ein Elektromotor zieht jedoch beim Anlaufen eine wesentlich höhere Leistung als im Dauerbetrieb (im Moment des Einschaltens ist er fast ein Kurzschluss), und im Dauerbetrieb verschiebt er als induktive Last die Phase sehr deutlich.

Es könnte natürlich sein, dass der Elektromotor des Staubsaugers immer denselben Strom verbraucht, und sich nur die Phasenverschiebung ändert. Das würde mich aber ein wenig überraschen.

Stichworte: induktive Last, Phasenverschiebung, Wirkleistung, Blindleistung

0

Was möchtest Du wissen?