Physik BLF - Thüringen 2004

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine stromdurchflossene Spule verhält sich wie ein Stabmagnet.. Am Nordpol verlassen die Feldlinien die Spule, am Südpol kehren sie zurück.

Im Inneren der Spule laufen die Feldlinien von Süd nach Nord und bilden ein starkes homogenes Magnetfeld.

Die Richtung der Feldlinien ist also zwischen Außen und Innen immer entgegengesetzt. Mit der "Rechte - Faust - Regel" an einem beliebigen Teilstück findet man die Lage des Nord bzw. Südpol der Spule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lislli 26.03.2013, 13:59

Danke.

Und was sind die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten?

0
Karl37 26.03.2013, 18:39
@lislli

Die Pole umkehren, dann ändert sich die Feldlinienrichtung.

0
Karl37 27.03.2013, 13:08
@Karl37

Dort wo du die Pluspol der Stromquelle anschließt befindet sich der Nordpol der Spule. Die Feldlinien treten dort aus und treten am Südpol wieder ein.

Wenn Du nun die Polarität wechselst, also den Pluspol an die andere Seite anbringst, dann kehrt sich die Fließrichtung um.

Mehr Hilfe gibt es nicht, da alles gesagt.

0

Im Innenraum heben sich die Feldlinien auf (rechte hand-Regel), da in der Wicklung, den Windungen, der Strom in die gleiche Richtung fliest, erst aussen herum werden sie dadurch verstärkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lislli 25.03.2013, 17:32

dankeschön!

und die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten sind, dass einmal oben der +Pol ist und untern der-Pol und umgekehrt, oder wie?

0
Geograph 25.03.2013, 18:23

Definiere doch bitte einmal "Innenraum der Spule". Das was Du meinst, ist doch sicher "innerhalb des Spulenwickels".
"Vergleichen Sie den Feldlinienverlauf im Innenraum der Spule mit dem außerhalb der Spule" Hier ist doch sicher gemeint, dass alle Feldlinien durch den Innenraum verlaufen und dadurch dicht gepackt sind, während sie außerhalb weit aufgefächert von einm Ende der Spule zum anderen verlaufen.

Gruß vom Geographen

0
lislli 25.03.2013, 18:49
@Geograph

naja, ich kann nicht mehr sagen, als in der Aufgabe steht.. aber danke dir, für die antwort!

0
Geograph 25.03.2013, 20:27
@lislli

Meine Anmerkung bezog sich auf die Antwort von UlrichNagel. Ich glaube, dass er etwas mißverstanden hat.

Geograph

0

Was möchtest Du wissen?