Physik: Beschleunigung aus Zugkraft und Masse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um die Geschwindigkeit zu berechnen brauchst du noch die Zeit. Je länger gezogen wird, desto schneller wird das Objekt ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SusiBlind
13.12.2015, 17:51

Tut mir Leid, ich meinte Beschleunigung und nicht Geschwindigkeit.

0
Kommentar von SusiBlind
13.12.2015, 17:55

Oh Gott, du hast Recht. Die Formel steht ja auch nur 10x rot umschlingelt in meinem Heft... Vielen Dank!

0

F = m * a

Demnach wirkt eine Beschleunigung a = F / m auf deinen Köper - wobei jegliche Reibungskräfte vernachlässigt wurden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die frage ist dann welche Kraft du aufbringen musst um das Gewicht in Bewegung zu bringen .. nicht welche Geschwindigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SusiBlind
13.12.2015, 17:47

Stimmt, du hast recht.

0
Kommentar von Chillkroete1994
13.12.2015, 17:48

und keine Angaben zur Trägheit ? sprich der Körper gibt ja auch durch sein Gewicht eine Reibung auf den Boden wieder die eig auch mit berechnet werden muss 😳

0
Kommentar von Plokapier
13.12.2015, 17:48

Kraft ist doch gegeben.

0

Was möchtest Du wissen?