[Physik] Aufgabe zur Zentripetalkraft so richtig (mit Lösungsansätzen!)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich schreibe dir einige Formeln, die hier zu Einsatz kommen.

F(zentrifugal) = mv²/r

F(Reibung) = fmg

Nach meiner Einschätzung (nach deinem Lösungsansatz), wird dir das weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?