Physik Aufgabe Kreisbewegungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

v = s / t = 2 · π · d · f = 2 · π · 0,115m · 10000 / 60s ≈ 120m/s ≈ 432km/h  

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahkiin11
09.04.2016, 18:15

Da du dich auszukennen scheinst, hätte ich eine Frage. Wo siehst du in dem folgenden Ansatz dem Fehler?  

115mm=0,0115m
Umfang= d*pi= 0,0361m
(0,0361m*10.000)/60s = 6,02 m/s

0

V = w * r

w = (Umdrehungen/s) * 2 * pi

V = (Umdrehungen/s) * 2 * pi * r

V = (10000/60s) * 2 * pi * 0,115m = 120,4 m/s

Ich hoffe dir Rechnung stimmt. Ist schon eine ganze weile her dass wir das gemacht haben, dürfte aber passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kowekowe
09.04.2016, 18:29

du setzt den Durchmesser mit dem Radius gleich was falsch ist. Du musst dein Ergebniss noch durch 2 teilen. Also 60,2 m/s

0

Was möchtest Du wissen?