Physik Arbeit brauch hilfe......(arbeit)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich zitiere mal aus anderen Antworten:

Ein liter Wasser (1 kg) wird auf der Erde, wenn du es im Luftleeren Raum fallen lässt mit 9.81m/s² beschleunigt. Es fällt der Erdoberflächeentgegen. Der Motor für die Beschleunigung ist die Erdanziehung.Auf dem Mond ist die Anziehung wegen der geringeren Masse des Mondes um ca 1/6 geringer. Die Masse von 1 Liter Wasser wird nur mit 1.62 m/s² beschleunigt.Legen wir das Wasser auf der Erde auf die Wage, zeigt sie 1 Kilo,oder 9.81 Newton an. Auf dem Mond aber nur 1/6 kg (genau 165.4 Gramm) oder 1.622 Newton.

Dann zu A2 von mir selbst beantwortet:

Ja, denn die "Federkraft" heißt ja nicht ohne Grund so. Wie ein Federkraftmesser funktioniert, kannst du bestimmt selbst googlen.

b) Ein Federkraftmesser berücksichtigt auch die Erdanziehungskraft. Es ist also keine "Masse" in dem Sinne, sondern eher wie schnell ein Gegenstand sich dem Boden nähert und der darauffolgende Rückschluss auf das Gewicht.

So mal für kleine faule Laien erklärt. Googlen schaffste aber auch alleine!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbins200
25.10.2016, 18:09

Dankeschön rettest mich :)

1

Also ich kann dir nur bei der 1. helfen das andere weiss ich grad selbst nicht mehr.

Auf dem Mond ist die Masse genauso wie auf der Erde (Man ist also immer noch genauso dick/dünn) Was sich abe ändert is die Gewichtskraft, die ist auf dem Mond nur 1/6 von der auf der Erde

Den rest google einfach mal oder auf YT (100SekundenPhysik)

Hoffe ich konnte dir en bissl helfen und viel Glück bei der Arbeit

LG Lnus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbins200
25.10.2016, 18:10

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?