(Physik, Akustik) wie berechne ich das ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Denk mal zwei Sekunden lang selbst über die Frage nach: Wenn ein Pendel in einer Minute 160 mal schwingt, wie oft schwingt es dann pro Sekunde? Und wie lange dauert eine Schwingung? Das ist simpler Dreisatz.

Und zur letzten Frage: Je größer die Amplitude desto grõßer die Lautstärke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AhmedR1
19.01.2016, 00:59

Was die Periodendauer da ist, ist meine Frage

0

160 Schwingungen / Minute --> Frequenz=160/1m=160/60s = 8/3 Hz Also 8/3 Schwingungen pro Sekunde und Periodendauer 3/8 s.

Am lautesten ist die mit größter Amplitude würde ich sagen, also Blau und Rot, wobei Blau eine höhere Frequenz hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AhmedR1
19.01.2016, 01:00

Wie kamst du auf 8/3 Hz ?

0
Kommentar von Rynak
19.01.2016, 01:19

8/3=2,666666666666...

0
Kommentar von Rynak
19.01.2016, 01:35

Oh Mann - dein Rechner hat unrecht bzw. er rundet einfach. Schau dir das bitte nochmal in einem Mathebuch an.

0

periodendauer T = 1/f

frequenz f = 2,6667 pro sekunde (160:60)

die lauteste schwingung lässt sich an dem bild nicht ablesen, da die achsen nicht beschriftet sind und sich nicht feststellen lässt, was man dort überhaupt sieht.

prinzipiell ist es aber die schwingung mit der höchsten amplitude in dB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheStone
19.01.2016, 00:52

Der Junge hätte durchaus mal selbst denken können...

1
Kommentar von AhmedR1
19.01.2016, 00:53

Wenn es heißt :

Ein Pendel führt in einer halben minute 147 Perioden durch

dann muss ich 147:30 = 4,9 und 1:4,9 = also ist T = 4,9 ?

0

Was möchtest Du wissen?