Physik- oder Biologie Studium? Was ist einfacher?

7 Antworten

Keines von beiden. Das ist nicht mehr wie in der Schule, wo Biologie noch ein vermeintlich leichtes Lernfach ist. Ein Biologiestudium besteht erstmal vor allem aus Physik und Chemie! Außerdem stehst du bei Bio sehr viel im Labor, zusätzlich zu den Seminaren.

Es gibt darauf also keine Anwort, was leichter ist. Leichter wird das Fach für dich sein, woran du großes Interesse hast und worin du begabter bist. Bessere Jobaussichten hast du vermutlich mit Physik, aber das kann sich in ein paar Jahren auch wieder ändern.

Du hast es eigentlich schon gesagt: Bio musst du viel lernen, Physik viel verstehen. Außerdem brauchst du für Physik Mathe, das sollte dir auch liegen.

Ich würde dir doch auf keinen Fall empfehelen das zu Studieren was "einfacher" ist. Mach das was dir mehr liegt und mehr Spaß macht!

Mathe, Physik, Chemie und Biologie selbst lernen?

Hi Leute :) Kennt jemand Bücher, mit denen man die Biologie, Physik, Mathematik und Chemie selberlernen ohne Schule oder Uni kann?

...zur Frage

Leistungskurs wählen Oberstufe?

Was ist für euch besser Physik Leistungskurs oder Biologie Leistungskurs? Was wäre einfacher?

Und was ist hiet einfacher: Leistungskurs mathe oder Physik?

...zur Frage

Chemie Biologie oder Physik? welche 2 soll ich wählen

welche Kombi is in der oberstufe am einfachsten ich bin nähmlich in allen fächern so lala.was für themen werden behandelt und was is einfacher? könnt ihr mir ein rat geben was ihr gewählt habt und was leichter ist?????? THX

...zur Frage

Warum fällt Chemie so vielen Leuten schwer?

Ich kenne nicht sehr viele Menschen, die Chemie einfacher finden als Physik. Ich hatte noch nie Probleme mit Chemie, fand es auch immer einfacher als Physik, aber ich hatte auch gute Lehrer/innen. Auch kenne ich viele, die mathematisch nicht so begabt sind, aber Physik besser verstehen als Chemie, was für mich nicht logisch ist. Aber jeder hat ein eigenes Empfinden! Deswegen meine Frage :)

...zur Frage

Naturwissenschaftliches Studium sinvoll?

Hallo! Da mich Naturwissenschaften sehr faszinieren, möchte nach meiner FHR ein Naturwissenschaftliches Studium anstreben. Ich habe dabei immer an Biologie gedacht. Nach ein wenig Recherche musste ich feststellen, dass ein Biologie Studium eine Fahrkarte in die Arbeitslosigkeit zu sein scheint. Jetzt frage ich mich, wie sieht es mit Chemie oder Physik aus? Viele Unis haben in diesen Studiengängen noch nicht einmal Zulassungsbeschränkungen.(Was mir entgegen kommt ^^). Wie sehen die Zukunftsaussichten als z.B. (promovierter) Chemiker aus? Findet man leicht Arbeit in Forschungseinrichtungen/ in Laboren? Auch langfristig? Bundesland Hessen...

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?