Physik - Brennweite berechnen mit G und B - Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst wohl noch eine weitere Angabe aus der Zeichnung abmessen, oder aus der Aufgabe entnehmen.

> B=3cm und G=1,5cm

Die hängen mit b und g zusammen gemäß: B / G = b / g

Es
gibt also viele Möglichkeiten, solange keine weitere Angabe vorliegt. b
= 30 mm und g = 15 mm wären eine. b = 30 cm und g = 15 cm eine andere.

Für f ergeben sich dann aber höchst unterschiedliche Werte, einmal 10 mm und einmal 10 cm.

Formel: f = B:G und b:g ist das Gleiche wie B:G. Also so:

f = B:G = b:g. Du kannst eigentlich auch kürzen. 

Hoffe konnte dir helfen. 

Kommentar von Marie01793
16.08.2016, 12:35

f ist 2 cm

1
Kommentar von PhotonX
16.08.2016, 21:24

Das kann leider nicht stimmen, denn B:G und b:g sind dimensionslos und f ist eine Länge.

1

Poste bitte die vollständige Aufgabenstellung, vielleicht übersiehst du ja etwas.

Kommentar von Rinachen92
16.08.2016, 11:28

Kontrollieren Sie die Genauigkeit Ihrer Zeichnung durch eine Berechnung der Brennweite f aus den angegebenen Werten B und G. (Die Abweichung der Berechnung von der Zeichnung kann durchaus einige mm betragen.)

Vorher die Aufgabe lautete:

Zeichnen Sie Lichtstrahlen ein, die erkennen lassen, dass B wirklich das Bild von G ist und wo der Brennpunkt F liegt.

0

Was möchtest Du wissen?