Physik -- Einheiten umrechen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es hilft auf jeden Fall schon mal die Einheiten immer mit aufzuschreiebn. Man kann Einheiten ebenso in eine Formel schreiben und kürzen wie Zahlen oder Variabeln. Die Einheiten einfach wegzulassen kann zu ganz großen Fehlern führen und ist außerdem auch schlichtweg FALSCH!

Du solltest lernen, welches Formelzeichen zu welcher Einheit gehört. z.B.:

  • Masse: Formelzeichen m Einheit kg, g, mg,...
  • Volumen: Formelzeichen V Einheit m^3, dm^3 (=Liter l), cm^3

Wenn du zb eine Aufgabe hast in der Du die Dichte (g/l) berechnen musst, und du hast gegeben: V= 5000cm^3 und m=20kg

  • rechne zu erst die Einheiten um
  • V=5000cm^3 = 5 dm^3 = 5 l
  • m= 20kg = 20.000 g

Dann kannst du es einfach ausrechnen: Dichte (Roh)= 20.000g/5l = 4.000g/l

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Sieh nach welche Frage gestellt ist. Die Einheit nach der gefragt ist, ist Dein heiliger Gral.
  2. Versuche so viele Einheiten wie möglich gleichzurechnen, damit Du einen Überblick bekommen kannst, dummes Beispiel : Bei einer Aufgabe mit 1cm + 5mm + 8dm +6km würde ich zuallererst alles in mm oder meter umrechnen bevor ich irgend was anderes mache..
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Gleichung muss rechts und links das Gleiche stehen, das gilt auch für die Einheiten. Nimm z.B. die Formel s=1/2 * a* t^2

In Einheiten geschrieben also:

meter = (meter/sekundenquadrat)* sekundenquadrat

Wenn du sekundenquadrat kürzt steht auf beiden Seiten noch meter.

Ist die Zeit nun in Millisekunden gegeben, kannst du nicht mehr kürzen, sondern musst die Zeit erst in Sekunden umrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dort eine andere Einheit steht als die die du brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hapyface
04.06.2014, 12:10

Ja schon :) aber wenn da jetzt steht bei einem Unfall prallt ein auto mit Fahrgeschwindigkeit von 80km/h und 1,2 t gegen einen Baum. Berechne den Impuls, dann steht in der Lösung das man das mit 22m/s und 12000kg rechnen soll :) Woher weis ich das ?

0

Was möchtest Du wissen?